• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Beste Vorleser

24.02.2018

Seit 59 Jahren werden im bundesweiten Vorlesewettbewerb die Lesefertigkeiten von Sechstklässlern bewertet. In den vergangenen Wochen wurde in vielen sechsten Klassen an Schulen im gesamten Landkreis um die Wette gelesen – die besten trafen sich am Freitag in der Oberschule Obenstrohe um den Kreismeister zu ermitteln. Der Wettbewerb gliederte sich in zwei Teile. Einmal lasen die Teilnehmer ihnen bekannte Texte aus mitgebrachten Büchern vor und im zweiten Teil mussten alle dann noch einen unbekannten Pflichttext aus „Feo und die Wölfe“ von Katherine Rundell vorlesen.

In einer Pause ermittelten die Jurymitglieder Heiner von Reeken (ehemaliger Lehrer), Christa Janßen (Lesepatin), Sonja Stahmer (Konrektorin), Claudia Theesfeld (Lehrerin) und Geesa Conrads (Fachbereichsleitung Sprachen) den Kreissieger im diesjährigen Vorlesewettbewerb. „Es war eine Freude euch zuzuhören und es ist uns nicht leicht gefallen einen Sieger zu bestimmen“, sagte Geesa Conrads und gab die Entscheidung bekannt. Kreisvorlesemeister wurde Marten Heeren vom Lothar-Meyer-Gymnasium aus Varel. Er konnte mit seiner Lesetechnik und der Interpretation die Jury überzeugen und wird den Landkreis Friesland beim Bezirksentscheid vertreten. Zweiter wurde Leonard Hülsmann vom Mariengymnasium aus Jever und Dritter Elias Schmidtke von der Oberschule Varel. „Und alle anderen haben einen guten vierten Platz erreicht“, sagte Geesa Conrads. Alle Teilnehmer erhielten das Buch, aus dem sie einen kurzen Pflichttext vorlasen, als Geschenk und können so selbst lesen, wie die Geschichte von Feo und ihren Wölfen ausgeht.

In den letzten zwei Jahren hat zum zweiten Mal in Friesland und Wilhelmshaven eine Ausbildung zur Yogalehrerin stattgefunden. Unter der Leitung von Karin Carstens aus Neuenburg und Sabine Brauch aus Varel haben 14 Frauen seit Februar 2016 die Ausbildung an 14 Wochenenden und in zwei Seminarwochen in einem Umfang von 500 Unterrichtsstunden absolviert. Die Ausbildung der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven in Kooperation mit der EEB Niedersachsen fand in Friesland, Wilhelmshaven und Rastede statt. Nun wurden die Zertifikate und Bescheinigungen überreicht. Nach Abschluss der Ausbildung sind die erfolgreichen Absolventinnen nun berechtigt, eigenständig Yogakurse anzubieten. Bei der Zertifikatsübergabe erinnerte der Leiter der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven, Rüdiger Schaarschmidt, noch einmal an die umfangreiche Ausbildung, der sich die Teilnehmerinnen gestellt hatten. Aus den Händen von Rüdiger Schaarschmidt erhielten ihre Yoga-Zertifikate und Urkunden: Martina Ammermann, Sonja König, Ingrid Hausdorf, Ingrid Janßen, Andrea Karwetzky, Sabine Mrutzek, Svenja Peldszus, Ingrid Sjuits, Elfriede Rahn-Neumann, Anna Reinders, Laura Schilling, Erika Stroje, Simone Tischer und Kerstin Wiesner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.