• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Adventskalender-Geld geht an Kinder

18.02.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-02-18T05:03:23Z 280 158

Spende:
Adventskalender-Geld geht an Kinder

Zetel Seit sechs Jahren geben die Geschäftsleute in Zetel jedes Jahr einen Adventskalender heraus – mit Gewinnen und besonderen Aktionen in den Geschäften. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf geht seit der ersten Aktion immer an Zeteler Vereine und bleibt damit im Ort. Das wissen die Zeteler, und deswegen unterstützen viele das Projekt, indem sie den WIR-Adventskalender kaufen. Damit sie wissen, wofür das Geld verwendet wird, hat der Gewerbeverein jetzt zum Pressetermin geladen: Der gesamte Erlös aus dem Kalender in Höhe von 3200 Euro geht an Fördervereine.

Albert Hobbie von der Interessengemeinschaft „WIR – Wirtschaft in Zetel“ erklärte, dass der Gewinn zu gleichen Teilen an vier Zeteler Fördervereine gespendet wird. Je 800 Euro bekommen der Förderverein des Kindergartens Südenburg, der Förderverein des Kindergartens Regenbogenfisch, der Förderverein der Grundschule Zetel/Bohlenberge und der noch relativ junge Förderverein der Integrierten Gesamtschule Friesland-Süd.

Die Vertreter der Vereine, die zur symbolischen Scheckübergabe im Buchhandel Lübben an er Bohlenberger Straße in Zetel gekommen waren, hatten auch schon Ideen, wofür das Geld verwendet werden könnte. An der Grundschule Zetel wird gerade der Schulhof erneuert und verschönert, außerdem unterstützt der Förderverein die Bibliothekskraft. Das sind nur zwei der Projekte, die der Förderverein unterstützt. An der Integrierten Gesamtschule wollen die Unterstützer mit dem Geld eine Leseecke für die jüngeren Jahrgänge einrichten, in die sich die Schüler zurückziehen und auch zur Ruhe kommen können. Es sollen Regale und Sitzgelegenheiten dafür angeschafft werden.

Im Kindergarten Südenburg wäre eine Möglichkeit, Schilder in Blindenschrift an den Türen anzubringen: Eines der Kinder im Kindergarten ist blind und könnte sich mithilfe der Schilder besser zurechtfinden. Im Kindergarten Regenbogenfisch gibt es ein Ideenzimmer, in dem Experimentieren ganz groß geschrieben wird. Dafür sollen jetzt Mathematik-Bausteine angeschafft werden.

Weitere Nachrichten:

Gewerbeverein | Grundschule Zetel