• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Silvia Breher in CDU-Vorstand gewählt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Politikerin Aus Löningen
Silvia Breher in CDU-Vorstand gewählt

NWZonline.de Region Friesland Bildung

Als Mehrkämpfer gefordert

22.06.2010

OBENSTROHE Als eine keineswegs anstrengungslos erzielte Leistung hat Schulleiter Michael Warg die erfolgreichen Schullaufbahnen der insgesamt 82 Haupt- und Realschüler gewürdigt, die jetzt mit dem Abschluss von der Haupt- und Realschule Obenstrohe abgingen.

Angesichts der nicht einfachen und vielfältigen Anforderungen musstet „ihr richtige Mehrkämpfer sein“, sagte Warg weiter bei der Abschlussfeier in der Aula der Schule. Die Absolventen hätte ihre Sache aber „gut gemacht“,

Der Rektor würdigte nicht zuletzt einen gelungenen Erwerb von Verantwortungsgefühl und Eigen-Initiative. Eine gut gestaltete Schülerzeitung und auch etwa ein gelungener Schüler-Streich zum Abschluss zeigten beispielhaft, dass auch diese pädagogischen Ziele erreicht worden seien. Zum Erfolg insgesamt hätten nicht zuletzt die Eltern beigetragen.

Als Motto für den weiteren Lebensweg zitierte Warg ein Wort Lech Waelesas: „Immer gibt es einen Ausweg; nicht immer aber sieht man ihn gleich“. Er wünsche den Absolventen, dass sie „ihn immer gleich“ sähen, so der Rektor.

Die Schüler-Sprecherinnen Deike Wandscher und Yvonne Lehnardt dankten Lehrern und Eltern für eine gewinnbringende Schulzeit, nicht ohne Höhen und Tiefen, aber auch mit „viel Spaß“.

Für besondere Leistungen wurden Deike Wandscher (hervorragender Abschluss Erweiterte Sekundarstufe I), Arne Iden (verantwortungsbewusste Leitung des Schulsanitätsdienstes), Lars Müller (hervorragende Mitarbeit im Unterricht, herausragende mündliche Prüfung) und Natascha Lämmerhirt (Notenschnitt 1,0, Jahrgangsbeste) ausgezeichnet.

Mit einem besonderen Dank von Kollegium, Schüler- und Elternschaft verabschiedete Warg den langjährigen Vorsitzenden des Schul-Fördervereins, Günter Jeltsch, dem Mireille Brinkmann als neue 1. Vorsitzende im Amt nachfolgt. Nicht wenige wesentliche Verbesserungen, etwa in der Ausstattung der Aula, seien dem Engagement Jeltschs zu verdanken. Einen besonderen Dank sprach er dem ebenfalls scheidenden 2. Vorsitzenden Lars von Lienen aus. Dem erkrankten Schulsprecher Nils Elberling wünschte er gute Besserung.

Ein vielfältiges und ansprechendes Musikprogramm, nicht zuletzt mit einer Tanzeinlage von Schülerinnen der 5. Klasse, verlieh der Feier eine besondere Note. Durch die Veranstaltung führte der Absolvent Arne Iden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.