• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Interesse an Wattwürmern und Dünen

12.04.2018

Carolinensiel /Jever Der Biologe Werner Menke aus Jever will in einem Vortrag eine weitgehend unbekannte Seite von Forscher Ulrich Jasper Seetzen vorstellen. Einen Vortrag dazu hält er am Freitag, 13. April, ab 19 Uhr im Deutschen Sielhafenmuseum in Carolinensiel.

Unter dem Titel „Das Naheliegende als Gegenstand der Wissbegierde – Der Orientreisende Ulrich Jasper Seetzen (1767 – 1811) als Erforscher seiner nordwestdeutschen Heimat“ wird Menke seinen Vortrag halten.

Ulrich Jasper Seetzen, der am 30. Januar 1767 in Sophiengroden zur Welt gekommen ist, hat sich in der wissenschaftlichen Welt vor allem als Orientforscher einen Namen gemacht. Als Sohn eines begüterten Landwirts besuchte er die Lateinschule in Jever und studierte in Göttingen Medizin und Naturwissenschaften.

Afrika von Ost nach West

Seetzen wollte das unbekannte äquatoriale Afrika von Ost nach West durchqueren. 1802 verließ er Jever und reiste über Gotha, Wien, Budapest, Bukarest, Konstantinopel, Aleppo, Damaskus und Jerusalem nach Kairo. Aber: Er kehrte nie zurück. 1811 wurde er im Jemen, noch vor der geplanten Durchquerung Afrikas, wahrscheinlich ermordet.

Doch auch vor seinem Aufbruch war Seetzen aktiv und hat naturwissenschaftliche Studien auf der ostfriesischen Halbinsel durchgeführt. Dabei hat er unter anderem Exkursionen nach Wangerooge und Helgoland unternommen, wobei ihn marine Organismen wie Garnele, Auster und Wattwurm ebenso interessiert haben wie Fragen des Dünenschutzes und der Salzwiesennutzung.

Fahrten zur Insel

Über seine Fahrten nach Wangerooge hat Seetzen Berichte geschrieben, in denen er schon die Anfahrt auf dem Festland schildert. Dabei geht er ausführlich auf Carolinensiel ein; sehr positiv hebt er das Erscheinungsbild und die wirtschaftliche Blüte des Sielhafenortes um 1800 hervor.

Karten für den Vortrag gibt es im Vorverkauf im Museumsladen im Groot Hus und an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.