• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Geburtstag: Ein Geburtstag mit lauter Elfen

11.11.2011

GRABSTEDE Für Anna-Lena Bitter aus Grabstede ist dieser Freitag ein ganz besonderer Tag. Nicht nur, dass sie Geburtstag hat, nein, sie wird am 11.11.’11 auch elf Jahre alt. Feiern wird sie vor allem mit ihrer Freundin Jenny, die selbst gerade am 8. November Geburtstag hatte. Und wo wird gefeiert? Da, wo sie ihr Herz verloren hat, auf dem Mariannenhof in Halsbek, einem bekannten Domizil für Pferdefreunde.

„Pferde sind für mich das Größte, ich könnte jeden Tag reiten“, erzählt Anna-Lena. „Sammy“ heißt ihr Pferd. Seit dem dritten Lebensjahr reitet sie, darin kräftig unterstützt von den Eltern Jens und Michaela Bitter. Einmal in der Woche besucht Anna-Lena den Mariannenhof, dazu kommt sie in den Ferien „so oft es geht“ nach Halsbek. Immerhin darf die Schule nicht zu kurz kommen, Anna-Lena geht in die Klasse 5b des Gymnasiums Westerstede.

Mit ihrer Freundin Jenny spielt Anna-Lena auch Keyboard, Unterricht nehmen sie in der Musikschule „Musikai“ in Obenstrohe. Gerade wird die Titelmelodie aus dem Filmepos „Titanic“ eingespielt. Erstmals in diesem Jahr will Anna-Lena am Heiligen Abend ihrer Familie, zu der auch Bruder Marvin gehört, Weihnachtslieder vorspielen. Und noch eine Kunst beherrscht das junge Mädchen: Einradfahren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An ihrem elften Geburtstag am 11.11.’11 darf Anna-Lena Bitter auf dem Mariannenhof übernachten. Und was wünscht sie sich als Geschenk? Eine Wiederholung der Aktion: „Ich darf um Silvester herum zehn Tage auf dem Reiterhof verbringen“, freut sie sich jetzt schon riesig.

Die Eltern nehmen das Übereinstimmen vom Geburtsjahr ihres Kindes und dem Datum mit Humor. Michaela Bitter: „11 Uhr 11 haben wir damals nicht ganz geschafft, Anna-Lena wurde um 4.40 Uhr geboren.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.