• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Eingeschult wird jetzt nur noch in Varel

08.03.2016

Zetel Wie schon der Kreisausschuss am 25. Februar hat am Montag auch der Kreistag dafür gestimmt, dass ab dem Schuljahr 2016/2017 keine neuen fünften Klassen mehr an der Außenstelle des Lothar-Meyer-Gymnasiums in Zetel eingeschult werden. Für diesen Antrag der rot-grünen Mehrheitsgruppe, am Kreistagsbeschluss von 2013 festzuhalten, stimmten 22 Kreistagsmitglieder, 11 stimmten dagegen.

Neben den Argumenten pro und contra Außenstelle, die die Fraktionen schon im Ausschuss auf den Tisch brachten (NWZ  berichtete), machte Ulrike Schlieper (SPD) eine Rechnung auf: Von den 69 Abschlusskindern an der Grundschule Zetel hätten sich die Eltern von 49 Kindern dagegen entschieden, dass ihre Kinder ein Gymnasium besuchen. Für sie in Frage kommen zum Beispiel Integrierte Gesamtschule Zetel und Oberschule Bockhorn. Von den verbleibenden 20 Kindern würde ein Kind an der Cäcilienschule und zwei am Jade-Gymnasium eingeschult werden, andere wollten, dass ihr Kind am Lothar-Meyer-Gymnasium in Varel eingeschult werde. Es würde also nicht mal genug Kinder für eine Klasse an der Außenstelle geben. „Dabei sind aber die Kinder von den Grundschulen aus Neuenburg und Horsten nicht berücksichtigt“, sagte die Schulleiterin der Außenstelle, Sabine Kathmann, nach der Kreistagssitzung.

Die Schulleiterin des Lothar-Meyer-Gymnasiums Varel, Astrid Geisler, berichtete nach der Schulausschuss-Sitzung von einer Mitteilung der Landesschulbehörde, nach der es weiterhin möglich sei, an der Außenstelle zwei neue 5. Klassen aus dem Einzugsbereich Zetel (also mit Neuenburg und Horsten) zu beschulen, sofern der vorgesehene Klassenteiler von 32 dort erreicht wird, das wären 16 Schüler pro Klasse.

„Dann hätten wir wieder zwei kleine Klassen nur mit Kindern aus dem Zeteler Einzugsgebiet“, sagt Sabine Kathmann. Das gelte allerdings nur während der Bauzeit und taste den Beschluss des Kreistags nicht an.

Sandra Binkenstein
Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2506

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.