• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Eingeschworene Riege bleibt stets dabei

14.03.2006

VAREL Unter den Ehrengästen waren auch Ratsvorsitzender Karl-Heinz Funke und Kreissportbundvorsitzende Anita Dierks. Sie gratulierten den erfolgreichen Absolventen.

von heinz pinther VAREL - Insgesamt 341 Urkunden und Abzeichen hat der Vareler Turnerbund bei den Prüfungen zum Sportabzeichen an die erfolgreichen Aktiven vergeben können. Neben 228 Schülersportabzeichen waren es 13 Jugend-Sportabzeichen, 91 Abzeichen an Erwachsene und neun Familiensportabzeichen. „Damit liegen wir um zwei Sportabzeichen über dem Rekord des Vorjahres“, freute sich Obmann Alfred Anft, der zugleich Stützpunktleiter für das Sportabzeichen im südlichen Kreisgebiet ist.

Zu den Gratulanten zählten auch die Kreissportbundvorsitzende Anita Dierks sowie Varels Ratsvorsitzender Karl-Heinz Funke sowie Vorsitzender Hartmut Tschirner. Beim VTB gibt es eine eingeschworene Riege von Aktiven, die schon seit Jahrzehnten die Prüfungen absolvieren. Rekordhalter sind Etta Duden (44 goldene Prüfungen) sowie Bernd Barth und Rüdiger Klug (beide 47 mal!). Weitere „runde“ und Jubiläumszahlen: Achim Gebhardt und Günther Lösche haben bereits zum 30. Mal das Sportbazeichen in Gold erworben, bereits 35 mal haben es Irmgard Ehlert und Horst Köcher. Der Dank ging bei der Veranstaltung auch an die Sportabzeichen-Prüfer Regina Mattern-Karth, Alfred Anft, Claus Claußen, Reinhard Friedewoldt, Achim Gebhardt, Manfred Köhler, Rüdiger Klug, Günther Lösche, Hajo Logemann, Alf Pendt, Willi Reinhold und Werner Vogel. Alfred Anft bedankte sich besonders bei Günther Lösche, der nach 20 Jahren als Abnehmer ausscheidet. Die Leitung der Sportabzeichen-Abteilung übernehmen jetzt Rüdiger Klug

und Werner Vogel.

neun erwachsene absolvieren erstmals das sportbazeichen – Auftakt im Mai

Bilanz: 228 Schüler, 13 Jugendliche, 91 Erwachsene, neun Familien – macht 341 Urkunden, zwei mehr als im Vorjahr.

Erwachsene: 17 Bronze, davon neun erstmalig (drei Frauen, sechs Männer); zwölf Silber (sieben Frauen, fünf Männer); 62 Gold (20 Frauen, 42 Männer)

Training:Die Saison beginnt Mitte Mai, trainiert werden kann wie bisher im Waldstadion donnerstags von 18 bis 20 Uhr, an jedem ersten Sonntag im Monat von 10 bis 12 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.