• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Elf neue Babysitter

08.06.2012

Elf Mädchen haben sich in Sande neu in die Babysitterkartei eintragen lassen: Die Mädchen nahmen erfolgreich an der Ausbildung im Jugendzentrum teil und erhielten alle ihr Zertifikat. Nun warten sie auf ihre ersten Jobs. Wer Interesse an einem Babysitter hat, kann sich ans Jugendzentrum Sande (Tel. 04422/3451 ab 14 Uhr) oder an die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Sande Manuela Mohr (Tel. 04422/95 88 50) wenden.

Viele Erinnerungen wurden beim Klassentreffen der ehemaligen Schüler der „Parkschule“ Heidmühle fast 60 Jahre nach der Schulentlassung wach. In der „Parkschule“ wurden rund 90 Schüler in zwei Klassen, getrennt nach Mädchen und Jungen, unterrichtet, die nach der 8. Klasse noch keine Lehrstelle gefunden hatten. Für sie wurde ein neuntes Schuljahr eingerichtet. Die ehemaligen Schüler trafen sich erstmals nach 30 Jahren wieder, seitdem regelmäßig, jetzt fand das sechste Treffen statt. Heidrun Theilen, Waltraud Kolodziej, Hermann Arnold, Dirk Sjuts und Gerda Dicke organisierten das Treffen.

Der 5. Preisflug der Brieftaubenreisevereinigung Friesenland zusammen mit der Brieftaubenreisevereinigung Wilhelmshaven-Friesland, Oldenburg und Wesermarsch ist 350 Kilometer entfernt in Tongeren westlich von Maastricht gestartet. Nach einer Flugzeit von 4 Stunden und 23 Minuten traf beim Züchter Dieter Janssen in Horsten die schnellste Taube ein, sie erreichte eine Fluggeschwindigkeit von 77 km/h. Die weiteren erfolgreichen Züchter waren: SG Stemmer (Hooksiel), Franz Theilen (Wiesmoor), SG Bussmann-Batruch (Jever), Hans Fehnders (Heidmühle), Gerd Lehmann (Schortens), SG Becker-Austen (Schortens), Lothar Vogel (Neustadtgödens), Rudolf Schlotmann (Wittmund) und Karl Wilts (Schortens). In der Meisterschaftswertung mit den 5 besten Tauben nach 5 Flügen: Platz 1 SG Becker-Austen, 2. Rudolf Schlotmann, 3. Ralf Folkerts (Esens), 4. Peter Ostendorf (Horsten), 5. Albertus Adena (Wittmund), 6. SG Stemmer (Hooksiel), 7. Karl Wilts, 8. Siegfried Brand (Wittmund), 9. Heinz Tolksdorf und Töchter (Abens) und 10. Gerd Lehmann.

Erinnerungen an zum Teil sehr viele Berufsjahre haben die Postzustellerinnen und Postzusteller des früheren Postamts Schortens jetzt bei einem Treffen bei „Schlimgen“ in Roffhausen ausgetauscht. Schon länger war ein solches Wiedersehen im Gespräch, aber erst jetzt gelang es Holger Wilken, 19 Kollegen aus dem Zustelldienst ausfindig zu machen. Ein schmuckes Plakat in Form einer Sonderbriefmarkte machte auf die Veranstaltung aufmerksam. Erinnert wurde an die ständige Entwicklung im Postwesen und besonders im Zustelldienst. In der ehemaligen Gemeinde Schortens wurden nach und nach die Postdienststellen in den Orten aufgegeben und damit auch der Zustelldienst in das seinerzeit zentrale Postamt an der Weserstraße verlegt. Personelle Verstärkung gab es im Zuge der kommunalen Gebietsreform vom Juli 1972, als Sillenstede, Grafschaft und Accum der vergrößerten Gemeinde Schortens zugeschlagen wurden. Viele Jahrzehnte schwärmten jeden Morgen die Zusteller von dort aus – meist per Fahrrad. Mancher Zusteller war viele Jahre auf „seiner Tour“ unterwegs, kannte Land und Leute und die Situation in jedem Haus. Dabei gab es auch viele gute Kontakte, an die man noch gerne zurückdenkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.