• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Ersten Platz ganz knapp verfehlt

20.07.2007

JEVER /SCHORTENS /BREMEN Jever/Schortens/Bremen/lr Erfolgreichen Einstand haben fünf Sanitätsgruppen des Mariengymnasiums Jever und Schortens sowie der Realschule Schortens beim DRK-Schülerwettbewerb „Erste Hilfe – Hand aufs Herz“ in Bremen gefeiert: Zwar konnte keine der Gruppen sich am Ende als Sieger feiern lassen – bei 20 punktgleichen Teams, die für den ersten Platz in Frage kamen, war den Jugendlichen das Losglück leider nicht hold. Dennoch waren die rund 50 jeverschen und Schortenser Schülerinnen und Schüler sehr zufrieden mit ihrem Abschneiden.

Und auch Isis von Putkamer, Leiterin des Sozialdienstes des DRK Jeverland, Lea-Katharina Folkerts, Svenja Cordes, Andre Tönnies, Florian Janßen und Fabian Hartieg, die die Jung-Sanitäter betreuen, waren höchst zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge: „Das extra Training der letzten Wochen hat sich bezahlt gemacht“, waren sie einig.

„Wir wollen versuchen, im nächsten Jahr ebenso erfolgreich am Wettbewerb teilzunehmen“, versicherte Isis von Puttkamer.

167 Sanitätsgruppen zu je fünf Mitgliedern aus Niedersachsen, Hamburg und Bremen maßen sich unter den strengen Blicken der Schiedsrichter im Versorgen von Schnittwunden oder der Behandlung eines bewusstlosen Lehrers. Die Gruppen vom Mariengymnasium Jever, der Zweigstelle in Schortens und der Realschule in Schortens starteten alle in der Kategorie der aktiven Schulsanitätsdienstler und damit nach den Erste-Hilfe-Anfängern.

Wer gerade nicht am Verbinden und Versorgen war, konnte sich bei Live-Musik entspannen oder sich verschiedene Rettungsfahrzeuge ansehen.

Teilgenommen haben: Mariengymnasium Jever I: Timo Cramm, Dietke Schmidt, Annika Schmidt, Maren Bugdahn, Jannik Gundlach; Mariengymnasium Jever II: Timmi Ritter, Jessica Siewert, Vanessa Schweers, Eike Leerhoff, Tanja Christians.

Mariengymnasium Schortens: Sven Gallas, Florian Rocker, Jendrick Fischer, Christian Jürgens, Anna Wilbers.

Realschule Schortens I: Stefan Thiemann, Rene Dausch, Nils Becker, Hauke Schmidt, Johannes Wilbers und Realschule Schortens II: Julia Stratmann, Janina Hussmann, Thade Schilling, Julia Freese, Raffael Stubenhöfer

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.