• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Berufschancen für Junge und Ältere

22.03.2019

Friesland Hauswirtschafterinnen sorgen dafür, dass alles rund läuft – etwa in Seniorenheimen, Kitas, Krankenhäusern und Hotels. Auf dem Arbeitsmarkt sind diese Fachkräfte heiß begehrt – und Hauswirtschaft ist längst keine reine Frauendomäne mehr. Deshalb haben nicht nur junge Azubis gute Jobchancen, sondern auch ältere. Viele junge Menschen suchen nach einem Ausbildungsbetrieb für Hauswirtschaft. „Leider fehlen uns in der Region von Norden, Emden und Leer über Wittmund und Friesland bis Wilhelmshaven Ausbildungsbetriebe“, bedauert Ausbildungsberaterin Anna Hahnke von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

„Wir bilden hier Führungskräfte aus, die hauswirtschaftliche Bereiche – Großküche, Reinigung, Wäschebereich und Service – komplett eigenverantwortlich leiten und Mitarbeiter delegieren sowie junge Menschen ausbilden“, beschreibt Anna Hahnke das Berufsbild. Das Dozententeam besteht aus Ökotrophologinnen der Landwirtschaftskammer, die nicht nur theoretisch fachlich versiert sind, sondern auch selbst mit ihrer eigenen praktischen Großküchenerfahrung den Unterricht so praxisnah wie möglich gestalten.

Infos zur Hauswirtschaft

Der nächste Meisterkursus Hauswirtschaft beginnt im Herbst und findet einmal wöchentlich berufsbegleitend statt. Eine Informationsveranstaltung ist für den 27. Mai, 14 Uhr, in der Bezirksstelle Ostfriesland der Landwirtschaftskammer in Aurich geplant. Informationen erteilt Anna Hahnke unter Tel. 0491/97 97 14 oder per E-Mail an anna.hahnke@lwk-niedersachsen.de.

Der nächste Meisterkursus Hauswirtschaft beginnt im Herbst 2019 und findet einmal wöchentlich berufsbegleitend statt. Eine Informationsveranstaltung ist für den 27. Mai, 14 Uhr, in der Bezirksstelle Ostfriesland der Landwirtschaftskammer in Aurich geplant. Zum soeben begonnenen berufsbegleitenden Vorbereitungslehrgang zur Hauswirtschafterin in Aurich sind noch Anmeldungen möglich. Informationen erteilt Anna Hahnke unter Tel. 0491/97 97 14 oder per E-Mail an anna.hahnke@lwk-niedersachsen.de. Betriebe, die ausbilden wollen, können sich bei Anna Hahnke über die Voraussetzungen zur Ausbildung informieren.

Die Ergebnisse einer Studie der Universität Halle-Wittenberg von 2014 unterstreichen die große Herausforderung für den Beruf der Hauswirtschaft in der heutigen Zeit. Die Hauswirtschaft im modernen Management kennt sich aus mit Technik, Hygiene, Umweltschutz und gesunder Ernährung. Denn Gesundheit, Ernährung und Konsum beschäftigen die Gesellschaft immer mehr. „Wir erleben immer wieder, wie Menschen sich über ein leckeres Essen freuen, die angenehme Atmosphäre bei Tisch gelobt wird und man neudeutsch von Entschleunigung spricht“, bestätigen die Fachlehrerinnen an der BBS Jever.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.