• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Schulabschluss: Für 72 Jugendliche trennen sich die Wege

22.06.2013

Sande Emotionale Momente im Schulzentrum am Falkenweg mit Haupt- und Realschule und Oberschule Sande unter einem Dach. Schulleiter Hans-Joachim Vogt und sein Lehrerkollegium haben am Freitag 72 Schüler nach fünf beziehungsweise sechs Jahren unter ihrer Obhut „ins Leben entlassen“. Bei einer langen Entlassungsfeier in der Pausenhalle, begleitet von zahlreichen musikalischen Beiträgen und einer kurzen Theateraufführung ihrer Mitschüler, erhielten die Jugendlichen ihre Abschlusszeugnisse.

Der eine oder andere Schüler und Lehrer verdrückte dabei auch ein Abschiedstränchen. Denn nach vielen gemeinsamen Jahren trennen sich nun nicht nur die Wege von Schülern und Lehrern, sondern auch die Wege vieler Mitschüler.

Doch noch einmal dokumentierten die Schüler der Klassen 9aHS, 9bHS, 10 HS, 10aRS und 10bRS ihr Zusammengehörigkeitsgefühl. Die Klassen waren mit einheitlichen Motiv-Shirts mit Sprüchen wie „Alle Stars gehen ab“, „Wahre Helden wissen, wann sie gehen müssen“ oder dem Knopfdruck „Schule beenden“ erschienen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die zumeist 16- und 17-jährigen Jugendlichen verlassen ihre Schule mit einem Haupt- oder (erweiterten) Realschulabschluss, beginnen eine Ausbildung oder wechseln zur Berufsbildenden Schule. Verabschiedet wurde auch Lehrerin Susanne Krenzel, die eine neue Stelle an einer Schule in Jade antritt.

Ulrike Onken-Röben vom Schulelternrat zog in ihrer Rede einen Vergleich der langen Schulzeit mit einer langen Zugfahrt und überreichte Geschenke an Schüler, die sich in all den Jahren für ihre Schule und ihre Mitschüler besonders engagiert haben: Dennis Lübben (Technik-AG, Schulvorstand und „Conferencier“ bei vielen Schulveranstaltungen), Tobias Sieker (Technik-AG), Hendrik Janßen (Leiter der Technik-AG) Maike Meyer (Schülersprecherin, Schulvorstand und Kreisschülerrat) sowie Alina Rinke (stellvertretende Schulsprecherin) wurden besonders geehrt.

Schulleiter Hans-Joachim Vogt erinnerte die Schulabgänger daran, dass sie nun eine wichtige „Tür durchschritten haben und sich dahinter weitere Türen auftun werden“. Das Abschlusszeugnis öffne ihnen die Zugänge in die Gesellschaft.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.