• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Abschluss: Für herausragende Leistungen geehrt

17.06.2017

Obenstrohe Ihre Schulzeit haben 50 Schüler der Oberschule Obenstrohe jetzt hinter sich. Am Donnerstagabend bekamen sie ihre Zeugnisse überreicht. Schulleiterin Bettina Vogt sagte, die Schüler hätten alle schulischen Schwierigkeiten gemeistert. „Ihr wurdet auf das Leben vorbereitet, müsst euch aber trotzdem immer wieder von Neuem beweisen. Als Einzelkämpfer steht man dumm da, aber ihr seid nicht alleine, sondern bekommt Unterstützung von allen Seiten“, sagte die Schulleiterin.

Auch betonte sie, dass in diesem Jahr die letzten Real- und Hauptschüler verabschiedet worden seien. Ab jetzt gebe es nur noch Oberschüler, was neue Herausforderungen mit sich bringe. Durch den Abend führten die Moderatoren Tom Heidrich und Nils Henkel, die ebenfalls ihre Abschlusszeugnisse entgegen nehmen durften.

Eltern, Lehrer und Schüler lauschten während der Veranstaltung der Schulband, die unter anderem „Fly like an eagle“ der Steve Miller Band spielte. Vor allem aber das Klaviersolo des Abschlussschülers Ole Wilms, der das Stück „Requiem for a dream“ spielte, sorgte für Stille bei allen Anwesenden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine besondere Auszeichnung bekamen Fynn Ole Oeltjen, Ole Wilms, Nischa Leuker und Isabelle Schnauber für ihre überdurchschnittlichen Leistungen. Als Klassenbeste wurde ihnen ein Preis überreicht, der vom Förderverein gestellt wurde. Auch die Absolventen bedankten sich bei ihren Mitschülern und Lehrern.

Die Redner der Abschlussklassen Julian Tschudinov, Ibrahim Alsayes und Isabelle Schnauber betonten den Zusammenhalt innerhalb der Klassen, der immer stärker geworden sei. Sie bezeichneten Lehrer Pierre Groen als Klassenteddybär und Klassenlehrerin Claudia Knigge als Jahrgangsmutti und dankten für die jahrelange Unterstützung und das „Ackern“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.