• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Reiten: Funke meistert jedes Hindernis

24.05.2011

STEINHAUSEN Greta Funke von der RG Dangast ist eine der großen Gewinnerinnen des 27. Reitturniers des RC Friesische Wehde auf der Anlage am Loogenweg in Steinhausen. Sie gewann unter anderem das legendäre „Jan-Noordendorp-Gedächtnisspringen“ der Klasse M mit Stechen. Insgesamt freute sich die Turnierleitung um Sinja Lorenz und Jürgen Lewandrowski, 1. Vorsitzender des RC Friesische Wehde, trotz einiger Regenschauer über den guten Verlauf der Veranstaltung, die mit rund 1000 Nennungen zu den größten in Friesland zählt.

Bei strahlendem Sonnenschein war die „Jump & Drive-Prüfung“ am späten Sonnabendnachmittag der absolute Höhepunkt des zweiten Turniertages. Die Reiter mussten zunächst mit ihren Pferden einen Parcours bewältigen und anschließend ihr Geschick mit einem Drahtesel unter Beweis stellen. Jan Brunken vom RFV Knyphausen war am Ende auf Granny mit 0 Fehlern und 66,94 Sekunden schnellster Starter. Funke musste sich im Sattel von Störtebeker (0 Fehler/72,52 Sekunden) mit Platz zwei zufrieden geben. Lokalmatadorin Lia Eileen Teichmann belegte Rang fünf (0/82,26). „Die Prüfung hat allen einen riesigen Spaß gemacht“, sagte Lorenz.

Am Sonntag präsentierte sich Funke beim „Jan-Noordendorp-Gedächtnisspringen“ in ausgezeichneter Form. Auf Louis gewann sie das M-Springen mit Stechen mit 0 Fehlern und 39,88 Sekunden. Sie verwies Wiebke Vahl (Ammerländer RC/0/ 40,49) auf Crambambuli und Georg Wahlers (RV Frei-Weg Bederkesa-Meckelstedt/ 0/45,59) auf Speranza auf die Plätze. Vierte wurde Ulrike Gerdes (RC Friesische Wehde/ 0/46,76) auf Conbrio 7.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in der Springprüfung Klasse L (Wertungsprüfung Kreismeisterschaft) hatte Funke die Nase vorn. Auf Störtebeker belegte sie mit 0 Fehlern und 50,19 Sekunden Rang eins vor Annika Kaimer vom RuF Hooksiel (0/52,76 Sekunden) und Udo Paradies vom RuF Hooksiel (0/53,12). Platz vier und fünf gingen ebenfalls an Funke, die auch auf Louis und Sterling Hit eine gute Figur abgab.

Die Dressurprüfung Klasse M gewann die Friedeburgerin Tassja Janßen vom RuF Hooksiel auf Anastacia 10 (7,90). Auf Platz zwei landete Thordis Kampmann (TG Weser-West) auf Rigo’s Riptide (7,80) vor der Varelerin Birte Wiese-Busch (RFV Knyphausen) auf Drummont (7,50).

Beim Mannschaftsspringen der Klasse E, zugleich die erste Wertungsprüfung der Kreisjugendstandarte, setzte sich der RuF Hooksiel mit Jelte Orths auf Bonsay, Johannes Oetken auf El Pescadeur, Kristin Kötter auf Lady Day und Wiebke Behrens-Focken auf Wilma Wiese vor der RG Dangast (Stina Gabriel-Jürgens/Fairy, Jana Gerdes/Novelle, Conte Catarina/La Luna, Christin Pieper/Wessley) und RuF Ostiem (Rike Ermeling/Fire, Merle Kreye/Lacroix, Anna-Jurina Finkenstaedt/Westfield, Jasmin Siefken/Bonjour) durch. „Wir haben insgesamt tollen Turniersport gesehen“, freute sich Lorenz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.