• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Gemeinsam mit Flüchtlingen gärtnern

20.04.2017

Varel Einen Schrebergarten in der Kolonie am Grashof möchte der Verein „Zusammen in Varel“ anmieten. Dort sollen Flüchtlinge mit ihren Familien und unterstützt von deutschen Gartenkennern einen Gemeinschaftsgarten planen und anlegen. Jede Familie soll aber auch ihren eigenen kleinen Acker haben, auf dem sie Gemüse anbauen kann.

„Das gemeinsame Gärtnern und Bauen einer Hütte soll einen Beitrag zur aktiven Integration sein“, sagt Andrea Kirschner vom Verein „Zusammen in Varel“. Der Verein sucht jetzt gartenerfahrene Mitstreiter und auch Gartengerät. Interessierte können sich per E-Mail melden unter zusammen-in Varel@gmx.de, oder zu den Treffen in den I-Punkt am Schlossplatz in Varel kommen: Montag, Dienstag und Freitag in der Zeit von 15 bis 17 Uhr.

Ein zweites Projekt des Vereins ist die Bildung eines internationalen Teams für den Hospizlauf am Samstag, 6. Mai. Das erste Training ist am Sonntag, 23. April, um 14 Uhr am Jugend- und Vereinshaus Weberei in Varel. Dort könnten auch Gartengeräte abgegeben werden.

Der Verein „Zusammen in Varel“ möchte sich mit verschiedenen Projekten um die Integration der Flüchtlinge in Varel kümmern. Der Verein möchte nicht nur etwas für die Flüchtlinge tun, sein großes Anliegen ist es vielmehr, etwas mit ihnen zusammen zu unternehmen. Die Mitglieder von „Zusammen in Varel“ freuen sich über weitere Mitglieder, die aktiv mitmachen oder den Verein finanziell unterstützen.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.