• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Bildung

,Gymnasien sollen sich zu Ganztagsschulen entwickeln‘

20.06.2016

Friesland Die SPD-Grüne-Gruppe im friesländischen Kreistag begrüßt ausdrücklich, dass das Land die Finanzierung der Schulsozialarbeit übernommen hat und dabei vor allem den Ganztagsbereich unterstützt. „Das entspricht seit jeher unserer Linie, wir haben uns immer für die gebundene Ganztagsschule eingesetzt“, sagte Bernd Pauluschke (SPD). Bisher habe der Landkreis bei der Schulsozialarbeit eine Art Zwischenfinanzierung geleistet. Entgegen der Auffassung der Kreis-FDP könne keine Rede davon sein, dass die Schulsozialarbeit reduziert werde.

Die Finanzierung der Schulsozialarbeit durch das Land ist zum Beginn des Schuljahrs 2016/2017 vorgesehen. Dabei sollen laut Pauluschke zusätzliche Stellen geschaffen werden und Stellen, die bislang durch das Hauptschulprofilierungsprogramm finanziert wurden, übernommen werden. Bereits jetzt finanziere das Land rund 550 Vollzeitstellen für Sozialpädagogen in Ganztagsschulen, vorwiegend an Haupt- und Oberschulen sowie an berufsbildenden Schulen.

Deshalb, so Pauluschke, würden die Gymnasien auch nicht abgehängt. Sie seien vielmehr aufgerufen, sich zu Ganztagsschulen zu entwickeln.

Dass das Land alle Schulformen berücksichtigen wolle, sei im Sinne der SPD-Grünen-Gruppe, betonte Uwe Burgenger (Grüne). Man wolle in dieser Frage nicht nach Schularten differenzieren und fordere deshalb alle Schulen im Landkreis auf, sich für die gebundene Ganztagsarbeit zu entscheiden.

„Die Schulsozialarbeit ist für alle Schulformen – auch für die Gymnasien – unverzichtbar“, betonte Gruppensprecherin Ulrike Schlieper.

Zur Behauptung der FDP, die rot-grüne Kreistagsgruppe benachteilige die Gymnasien, vor allem das Lothar-Meyer-Gymnasium in Varel, erwiderte Bernd Pauluschke, dass sich die rot-grüne Kreistagsgruppe ausdrücklich zum Gymnasium bekannt habe. Die für die nächsten Jahre geplante Investition von fast 10 Millionen Euro für die Sanierung und Modernisierung des Lothar-Meyer-Gymnasiums unterstreiche das sehr eindrücklich.

Weitere Nachrichten:

FDP | SPD | Kreistag | Lothar-Meyer-Gymnasium