• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Bildung: Gymnasium präsentiert sich mit Musik, Spiel und Tanz

18.05.2013

Zetel Die Außenstelle Zetel des Lothar-Meyer-Gymnasiums (LMG) lädt am Donnerstag, 30. Mai, 18 Uhr, zu einem bunten Abend mit Musik, Spiel und Tanz ein. Ab 17 Uhr haben die Gäste sowie Grundschul-Eltern und Schüler die Möglichkeit, sich durch das Schulgebäude führen und kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Die Schüler werden in verschiedenen Formationen auf ihren Instrumenten zu hören sein, die Theater-AG wird spielen und Tanzgruppen werden die Ergebnisse ihrer Arbeit vorstellen.

Die Schüler der Musik-AG (Leitung Petra Roloff) spielen die Stücke „Superbass“ (Nicki Minaj) und „Read all about it“ (Emeli Sandé). Die Band präsentiert „Decode“ (Paramore). Mitglieder der Musik-AG treten solistisch hervor mit den vierhändigen Stücken „Hard Line“ von Daniel Hellbach und „Scherzo“ von Anton Diabelli (Franziska Bredehorn/ Rena Baumbach). Djure Lukaschek (Keyboard) wird das Präludium C-Dur von Johann Sebastian Bach und Paula Müller (Geige) das „James Bond Theme“ von Monty Norman vortragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Klassen 5za und 5zb präsentieren das Stück „Hall of Fame“ (The Script). Fredo Eilers (Klavier) und Merle Brandau (Gesang) werden „Turning Tables“ von Adele vortragen.

Die Gewinner des im März stattgefundenen Tanzwettbewerbes, die Klassen 5zb und 6zb, werden ihre selbst choreografierten Tänze noch einmal zeigen.

Die Theater-AG (Leitung Holger Peters/Gesche Funke) wird das Stück „Der Literatur-Nobelpreis“ aufführen; ein amüsantes Kabarettstück, in dem ein Spruch eines Brauhauses durch eine Verwechslung den Nobelpreis zugesprochen bekommt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.