• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Realschule Schortens: „Ihr habt die Freiheit, Neues zu entdecken“

02.07.2011

SCHORTENS „Es lebe die Freiheit“, „Ja Mann, ich darf endlich gehen“ und „Absolut fertig“ waren die Leitsprüche, die sich die Absolventen der drei Schortenser Realschulklassen für ihren Abschied von der Schule ausgesucht hatten.

Während der Zeugnisvergabe am Freitagmorgen griff Schulleiter Jörg Höfer diese Sprüche auf. „Ihr habt jetzt die Freiheit, Neues zu entdecken“, betonte er und gab seinen ehemaligen Schützlingen Tipps für die Berufswahl mit auf den Weg: „Ganz wichtig ist bei der Wahl des Berufs, dass Euch die Tätigkeit ein Leben lang Spaß macht“, betonte er.

Auch viele Eltern waren der Einladung der Schule gefolgt und nahmen an der Verabschiedung in der Pausenhalle teil. Neben den Reden von Jörg Höfer, der Elternvertreterin Tanja Siefken und dem dem Schülervertreter Nils Sträter ließ der Absolvent Fin Herkelrath die letzten Jahre auf der Realschule aus seiner Sicht Revue passieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem einige Schüler aus der Klasse 8c mit einem bewegenden selbst getexteten Lied die Abgänger auf die Ausgabe der Abschlusszeugnisse eingestimmt hatten, zeichnete Höfer die Jahrgangsbesten Katharina Müller (Durchschnittsnote 1,9), Laura-Sophie Beck (2,0), Daniel Haufe (2,15) und Nora Schreiber (2,15) aus.

75 Absolventen verlassen die Realschule, 29 von ihnen erreichten einen erweiterten Realschulabschluss, der zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe berechtigt.

Ihr Zeugnis erhielten: Rieke Backhaus, Daniel Beyer, Niklas Friedrich Duden, Marina Effner, Fabian Ehleben, Phillip Eiben, Jana Esposito, Aileen Freidank, Alexander Glaser, Natalie Glaser, André-René Heimburg, Ilona Hemken, Fin Herckelrath, Ann-Christin Hillrichs, Marvin Jung, Sebastian Klawon, Suzana Krstic, Alexandra Litau, Katharina Müller, Catalina Oltmanns, Maik Pries, Alexandra-Nuray Rogalla, Lennart Rudolph, Manmeet Singh Judge, Rebecca Straßmann, Gerriet Warrings, Julian Bennmann, Nina Coskun, Tatjana Diers, Philipp Duhn, Jan-Hendrik Eilts, Melanie Fischer, Björn Freese, Julia Freese, Mario Friesenborg, Christian Frosch, Isabelle Girke, Daniel Haufe, Catharina Janssen, Rieke Kanbach, Alexander Köhn, Kimberly Kramper, Christian Kräuter, Nico Kruse, Florian Meins, Dominik Poppen, Aline Rolke, Julius Sabin, Nora Schreiber, Katharina Stoll, Natascha Wilke, Kilian Wintjens, Laura-Sophie Beck, Mara Bertels, Annika Bette, Michael Bundkiel, Julia Viktoria Colberg, Vivian Maxine Fette, Alexander Galauner, Sahra Gayib, Dana Haufe, Anna Sophia Imken, Sven Olaf Janßen, Fabian Köhler, Lukas Kolschen, Yannick Krüger, Malte Martsfeld, Timo Mischke, Torben Müller, Vanessa Opelt, Kevin Prüfer, Grischa Schachnasarow, Lana Schneider, Jannik Willms und Jessica Willms.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.