• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Gemeinschaftsaktion: Immer schön sauber bleiben

31.01.2014

Friesland /Wilhelmshaven /Wittmund Rund 20 Tonnen Müll haben die rund 7000 Teilnehmer der Frühjahrsputzaktion in den Landkreisen Friesland und Wittmund sowie im Stadtgebiet von Wilhelmshaven im vergangenen Jahr eingesammelt. Und vermutlich werden die vielen Helfer auch diesmal wieder reichlich fündig: Die 17. Neuauflage der von Friesland, Wittmund und Wilhelmshaven gemeinsam initiierten und organisierten Frühjahrsputzaktion ist für den 28. und 29. März terminiert.

Es ist das letzte Wochenende vor den Osterferien. „Und wir hoffen, dass dann der Winter vorbei ist und kein Schnee und Eis den Unrat in der Landschaft bedecken“, sagt Herbert Dannemann von der Abfallwirtschaft des Landkreises Wittmund. Dort wurden Hintergrund und Details der Gemeinschaftsaktion am Donnerstag vorgestellt.

Viele freiwillige junge und ältere Helfer werden wieder dabei sein, wenn es zum Frühjahrsputz in die Natur geht. Rund um die Schulen und Spielplätze wird aufgeräumt, an Straßen, in Wohnsiedlungen, in Parks und an Waldwegen, in Gewerbegebieten und Ortszentren. Schon jetzt liegen der Gemeinde Wangerland rund 700 Anfragen vor, sagt Markus Gellert vom Ordnungsamt. Auch Petra Kowarsch vom Fachbereich Umwelt bei der Stadt Schortens berichtet von etlichen Gruppen und Initiativen, die sich bereits erkundigt haben, wann es soweit ist mit dem Frühjahrsputz 2014.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Auftaktveranstaltung ist diesmal in Esens – 2013 fand sie in Varel statt. In der Grundschule Esens-Nord greifen Vertreter aller beteiligten Kommunen gemeinsam zum Müllsack.

Baubetriebshöfe oder auch private Sponsoren versorgen die Müllsammler am betreffenden Wochenende an zentralen Treffpunkten mit heißen Speisen und Getränken. Manche Kommune prämiert zudem die Gruppe mit den kuriosesten Müllfunden oder der größten gesammelten Müllmenge mit einem kleinen Preis.

In den Rathäusern werden nun bis zum 18. März die Anmeldungen entgegengenommen (siehe Info-Box). Dort werden dann unter anderem die Einsatzgebiete für die Naturputzer koordiniert, Müllsäcke geordert und mit den Entsorgungsunternehmen die Abfuhrtermine abgestimmt.

Oliver Braun Redakteur / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.