• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

PFLEGEDIENST: Individuelle Begleitung von Menschen mit Demenz

03.07.2009

JEVER Eine zusätzliche Betreuung bietet der Kreisverband Jeverland des Deutschen Roten Kreuzes an. Seit Juni werden auch Demenzkranke begleitet. 18 Fachkräfte, Ehrenamtliche und hauptamtliche Pflegekräfte aus Jever und Schortens, wurden speziell für diese Aufgabe geschult, berichtete der Geschäftsführer des Kreisverbandes, Gerd Carls, der das neue Angebot jetzt vorstellte.

Dabei stehe die Betreuung und nicht die Pflege der betroffenen Demenzkranken im Vordergrund, erklärte Ursula Meinen, die die Pflegedienstleitung innehat. „Menschen mit Demenz könnten durch die zusätzliche Behandlung eine individuelle und vor allem wertschätzende Begleitung erfahren – zum Beispiel in Form eines einfachen Spazierganges.“ Ein individuelles Programm, das auf die biografischen und aktuellen Bedürfnisse der Betroffenen ziele, sei dabei besonders wichtig. Pflegende Angehörige würden durch die Unterstützung entlastet. „Die Pflege tritt dabei in den Hintergrund, kann aber in Anspruch genommen werden“, fügte Meinen hinzu.

Sie weiß, wie anstrengend die Betreuung von Demenzkranken für die Angehörigen oft ist. Diese Erfahrung machte auch Margot Lorentzen, die stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes, die an der Weiterbildung teilgenommen hat. „Ich sehe die Menschen jetzt mit ganz anderen Augen“, berichtete sie über ihre Erfahrungen. „Ich kann den Kurs nur jedem empfehlen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gerade für die Entlastung der Angehörigen von Demenzkranken hat die Pflegeversicherung das Pflegeversicherungsgesetz angepasst und das so genannte „Niederschwellige Betreuungsangebot“ geschaffen, mit dem zusätzlich Leistungen über das Pflegegeld hinaus beantragt werden können.

Diese Mittel müssen aber gesondert beantragt werden, was viele Betroffene oft nicht wissen, so Meinen. Am 1. Juli 2008 seien je nach Betreuungsbedarf ein Grundbetrag und ein erhöhter Betrag eingeführt worden. Dieser steige von bisher 460 Euro auf bis zu 2400 Euro jährlich.

Mit dem neuen Angebot reagiere der DRK-Kreisverband Jeverland auf die neue Gesetzeslage. „Wir stehen auch gerne beratend zur Seite“, sagte Meinen. Viele Angehörige trauten sich nicht, um Hilfe zu bitten, oder wüssten nichts von den Zusatzleistungen. Deshalb sei es wichtig, gerade in diesem Bereich aufzuklären.

Unbürokratische und schnelle Hilfe stehe im Vordergrund, meinte der Vorsitzende des Kreisverbandes, Rainer Schimunek, der das ehrenamtliche Engagement aller Pflegekräfte hervorhob.

In diesem Zusammenhang stellten Carls und Schimunek die drei neuen Fahrzeuge vor, die das DRK-Pflegeteam vor kurzem in Dienst gestellt hat. Carls überreichte die Schlüssel an die Pflegedienstleiterin Ursula Meinen und ihre Stellvertreterin Rosemarie Gahlke. In Person von Jessica Kruse, die ihre Weiterbildung zur „Pflegekraft im mittleren Management“ mit Erfolg abgeschlossen hat, bekommen die beiden Verstärkung im Team.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.