• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Volkshochschule Friesland-Wittmund feiert mit

10.05.2019

Jever 100 Jahre Volkshochschule in Deutschland: Zwar ist die Volkshochschule Friesland-Wittmund noch nicht so alt: Die erste Volkshochschule im Landkreis Friesland wurde erst 1948 in Sande gegründet. Mitfeiern will die Volkshochschule Friesland-Wittmund dieses Jubiläum aber trotzdem.

Deswegen hatte die VHS Friesland-Wittmund mit Geschäftsführerin Heike Horn und den Landräten Sven Ambrosy (Friesland) und Holger Heymann (Wittmund) am Mittwochabend zum Stelldichein ins Schloss Jever geladen. Ehrengast: Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler.

Außerdem kamen viele Freunde, Förderer und Unterstützer der VHS Friesland-Wittmund, ehemalige und derzeitige Dozenten sowie Mitglieder aus Rat und Verwaltung beider Landkreise.

Die ersten Volkshochschulen entstanden in Deutschland in den Nachwehen des Ersten Weltkriegs 1919. In der NS-Zeit aufgelöst oder ideologisch auf die nationalsozialistische Propaganda ausgerichtet, wurden sie nach dem Zweiten Weltkrieg neu- und wiedergegründet. Der Urgedanke der Volkshochschulen, nämlich die breite Bildung von Erwachsenen, festgeschrieben in der Weimarer Reichsverfassung, hat bis heute Bestand.

Die Volkshochschulen sind kommunal verankert und werden von den Ländern gefördert – bei der VHS Friesland-Wittmund samt Musikschule handelt es sich um eine Kooperation zweier Landkreise und damit um eine Besonderheit, so Sven Ambrosy. „Dabei handelt es sich aber um ein echtes Erfolgsmodell.“

Rahel Wolf Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.