• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Weihnachten: Päckchen packen für arme Kinder in Montenegro

28.10.2020

Jeverland Die Freikirche der Adventisten in Schortens und Wilhelmshaven ruft auch in diesem Jahr zur Weihnachtspäckchen-Aktion für arme Kinder im Osten Europas auf: Das Projekt wird seit 21 Jahren von der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA koordiniert.

Wer sich beteiligen möchte, kann Geschenkpäckchen für Kinder im Alter von 3 bis 16 Jahren packen. Die Schortenser Koordinatorin fürs Jeverland und Wilhelmshaven, Sarka Hinrichs, freut sich, dass sich schon Kindergärten und Schulen beteiligt haben – unter anderem die Grundschulen Hohenkirchen, Hooksiel, die Cäcilienschule und die Freizeitgruppen der Lebensweisen.

Kinder und Erwachsene können sich leere Kartons abholen, bemalen und schmücken. Oder sie stellen Spenden zusammen und die Helfer packen alles ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Päckchen aus Niedersachsen werden auch in diesem Jahr nach Montenegro geschickt – in Waisenhäuser, Kinderheime und Behinderteneinrichtungen sowie zu armen Familien. ADRA behält sich aber vor, im Fall von Grenzschließungen die Päckchen in ein anderes Land umzuleiten, oder auch in Deutschland zu verteilen.

Die Hilfe von ADRA umfasse aber mehr als Weihnachtspäckchen. Projekte wie Bau oder Renovierung von Sanitäranlagen, Sanierung von Küchen in Schulen, Heimen oder Kindergärten, medizinische Versorgung und Schulungen seien von ADRA mit Spenden durchgeführt worden, heißt es von den Koordinatoren.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.