• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Jugendarbeit hat viele Gesichter

13.05.2015

Zetel /Landkreis Die Mitarbeiter der Jugendzentren des Landkreises Friesland haben sich am Dienstag im Jugendzentrum „Steps“ (Kronshausen 6) in Zetel getroffen, um das Programm des JUZ-Days vorzustellen. An diesem Projekttag der Jugendzentren (JUZ) präsentieren die Häuser ihre Angebote und die vielen Projekte, die sie zusammen auf die Beine stellen.

Arbeit von hoher Qualität

Natürlich ist das ein Projekttag, der sich an Jugendliche richtet – aber angesprochen sind auch die Eltern. „Sie können sich am JUZ-Day davon überzeugen, dass wir im Landkreis Jugendarbeit von einer sehr hohen Qualität machen. Unsere Projekte bieten Jugendlichen die Möglichkeit, sich in vielen Bereichen zu entwickeln“, sagte Kreisjugendpflegerin Birgit Renken beim Pressetermin in Zetel. Sie hatte zusammen mit den Vertretern der Jugendzentren am großen Tisch im Jugendtreff „Steps“ platzgenommen.

Detlef Berger vom Jugendzentrum in Jever erklärte: „Jugendarbeit findet ja selten im öffentlichen Raum statt. Aber es hat sich auch vieles verändert in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten. Wir wollen die Leute darüber informieren und uns präsentieren.“

Es gibt am JUZ-Day, Sonntag, 14. März, ein Unterhaltungsprogramm als Rahmen der zentralen Veranstaltung im Jugendzentrum „Steps“ (Kronshausen 6) in Zetel. Um 14 Uhr begrüßt Landrat Sven Ambrosy die Anwesenden. Dann folgt um 14.30 Uhr der Auftritt einer Bockhorner „Band ohne Noten“. Eine Streetdance-Gruppe aus Varel zeigt ihr Programm ab 15 Uhr.

Eine Szene aus einem Musiktheater präsentieren Jugendliche ab 15.30 Uhr.

Ansprechpartner vor Ort

Ab 16 Uhr werden Zeteler Jugendliche als Gastgeber eine Tanzperformance liefern. Den Abschluss des Programms bildet ab 16.30 Uhr der Auftritt der Band „The Owls“ aus Jever. Während des Bühnenprogramms werden sich die Jugendzentren aus Bockhorn, Sande, Schortens, Varel, Jever, dem Wangerland und Zetel sowie die Jugendpflege des Landkreises Friesland mit Informationen in den Räumen des „Steps“ präsentieren. Die Vertreter der Einrichtungen sind als Ansprechpartner vor Ort.

Gemeinsame Projekte

Bemerkenswert ist in Friesland, wie viele Projekte die Einrichtungen gemeinsam auf die Beine stellen. Dazu gehören das Ferien-Sprachcamp für Jugendliche mit Migrationshintergrund im August, das Musiktheater, bei dem sich die jugendlichen Schauspieler gerade mit dem Thema Drogenmissbrauch beschäftigen, und Aktionen im Ferienpass-Programm.

Zu den gemeinsamen Angeboten der Jugendzentren gehört außerdem das Playstation Fifa-Turnier, bei dem die Teilnehmer ein Fußball-Turnier auf der Spielekonsole veranstalten, sowie die Ausbildungen zum Jugendleiter und das Billard-Turnier – Jugendarbeit hat eben viele Gesichter.

Für jeden, der mehr über die Projekte erfahren möchte, lohnt sich ein Besuch des JUZ-Days in Zetel.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.