• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Vareler Mühle: Korn zu Mehl: Kinder begeistert

30.03.2012

VAREL „Vom Korn zum Mehl“ ist ein vielgefragtes Angebot des Heimatvereins Varel. 600 Kinder, so viel wie noch nie, haben im Jahr 2011 an dem Projekt teilgenommen. Das waren 33 Klassen, berichtete Herbert Hamjediers. Im Frühjahr hatten zwei Schulklassen in dem Unterprojekt „Von der Aussaat bis zur Ernte“ unter Anleitung der Mühlenbetreuer ein kleines Feld bei der Scheune gepflügt, geeggt und verschiedene Getreidesorten ausgesät. Im Herbst ernteten sie das Getreide mit der Sichel.

Freiwilliger Müller

Das Projekt „Vom Korn zum Mehl“ wird von den Mühlenbetreuern organisiert. Dazu gekommen sind Gerriet Renken und Peter Fleckenstein. Peter Fleckenstein hat sich bereit erklärt, eine Ausbildung zum ehrenamtlichen Müller zu absolvieren. Sie dauert ein Jahr und findet jeweils freitags und sonnabends statt. Die Freizeitmüller werden mit allen Wetterverhältnissen betraut. Am Ende der Ausbildung müssen sie dann eine Prüfung vor der Prüfungskommission ablegen. Dem Mühlenteam gehören an Heinz Ahlers, Arnold Eilers, Peter Fleckenstein, Erich Gert-Schlühr, Horst Klöver, Gerriet Renken, Herke Sandelmann, Günther Schäpe und Helmut Schröder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Jahr 2011 stand aus Sicht des Mühlenteams noch ganz im Ziechen der erfolgreichen Mühlenreparatur. Jürgen Kriebel hat die Reparaturarbeiten gefilmt. Von der Mühlenreparatur gibt es nun einen DVD, die zum Preis von zehn Euro bei den Mühlenbetreuern in der Mühle erworben werden kann. Die Kappe der Mühle war für die langwierige Reparatur der Mühle abgenommen worden (die NWZ  berichtete). Am 28. April 2011 wurde die Kappe wieder aufgesetzt und am 7. Juli hatten sich die Flügel erstmals nach zwei Jahren wieder gedreht. Hamjediers schätzt die Besucherzahl auf 5000 bis 6000 im Jahr 2011. Reparaturbedingt war sie geringer ausgefallen. Dafür war die zweite Wahl der Mühlenkönigin zu Pfingsten 2011 ein großer Publikumserfolg. Mehr als 500 Besucher waren gekommen, bei der Adina Borchers zur Mühlenkönigin und Melanie Renken zur Mühlenprinzessin gewählt worden waren.

Erfolg zu Pfingsten

Die beiden haben Varel und das Nordseebad Dangast seither bei zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Hamjediers. „Die Pfingstveranstaltungen bei der Mühle waren ein voller Erfolg.“

 @ Spezial unter http://www.NWZonline.de/muehle-varel

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.