• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Kräftiger Tritt – auch in die Pedale

14.07.2017

Zu spannenden und wichtigen Übungen haben sich jetzt Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren im Rahmen der Ferienpassaktionen der Gemeinde Bockhorn getroffen. In der Sporthalle der Grundschule bekamen sie erste Einblicke in die Selbstverteidigung. Die Mädchen und Jungen waren erstaunt, mit welchen einfachen Griffen ein Angreifer außer Gefecht gesetzt werden kann. „Man muss nur wissen, wie“, sagte Uwe Plois vom Judo-Verein Bockhorn, der den Kursus leitete. Der Fachübungsleiter im Jiu-Jitsu hat sich durch spezielle Lehrgänge bei der Polizei auf verschiedene Notwehrsituationen mit Abwehrtechniken weitergebildet und gibt dieses Wissen nun weiter.

Er erläuterte den Kindern das richtige Verhalten, wenn sie von fremden Personen angesprochen werden oder gar körperliche Gewalt angewendet wird. Neben theoretischen Grundlagen standen praktische Übungen im Vordergrund, wie Angreiferabwehr mit Händen und Knie oder auch mit einfachen Hilfsmitteln. Für die Übungen mussten manchmal die begleitenden Väter als Bösewichte herhalten. Plois hatte Wert darauf gelegt, dass die Kinder von einem Elternteil begleitet wurden. „Damit das Erlernte durch Übungen zuhause verfestigt wird“, sagte er. Mit Rollenspielen wurden brenzliche Situationen im Alltag auf der Straße nachgestellt und abgewehrt. Es gebe kein Patentrezept für das Verhalten in bedrohlichen Situationen, die erlernten Techniken könnten aber schützen. Generelle Tipps gibt ein Handzettel, den die Polizei Niedersachsen erstellt hat, und den Uwe Plois den Teilnehmern mitgab.

Auch der Förderverein der Grundschule Grabstede hatte eine Ferienpass-Aktion auf die Beine gestellt. Bei super Wetter waren Astrid Kruse, Sandra Kuhr und Katja Buss vom Förderverein mit den Kindern mit dem Rad unterwegs. Die Radtour führte die Teilnehmer nach Zetel: Dort sind die Kinder und Erwachsenen zusammen Eis essen gegangen. Unterwegs haben sie ein „1, 2 oder 3-Quiz“ gespielt. Die Organisatoren vom Förderverein freuen sich darüber, wie diszipliniert sich die Kinder im Straßenverkehr verhalten haben, und dass alle viel Spaß beim Ausflug hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.