• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Bürgerfrühstück In Varel: Mit Butter und Brötchen an den Tisch

15.08.2016

Varel Pünktlich zum Frühstück kam am Sonntagmorgen die Sonne raus. Erleichtert zeigte sich auch Egon Damrau, Vorsitzender der Bürgerstiftung Varel und Friesische Wehde. „Die Atmosphäre hier ist richtig toll“, freute er sich. 260 Teilnehmer waren der Einladung der Bürgerstiftung zum großen Bürgerfrühstück anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens gefolgt. Überall an der Vareler Weberei duftete es nach Croissants, Kaffee und selbst gemachter Marmelade. Das Gelände an der Oldenburger Straße verwandelte sich dank der Unterstützung zahlreicher Helfer in eine große Frühstückstafel.

Freunde, Gruppen, Vereine und Nachbarschaften saßen an den Tischen. „Wir wollen zusammen sein und gemeinsam frühstücken“, sagte Teilnehmerin Karin Tiel aus Varel. Lilo Meyer und ihre Freunde hatten mediterrane Speisen und frisches Obst aufgetischt. Unter den vielen kreativ gestalteten Tischen stachen auch der „Englische Tisch“, die „Spätsommerliche Naturauswahl“, die Tischgemeinschaft Weber und die Wohn-Galerie Streithorst hervor. Sie konnten sich alle über eine Prämierung freuen.

Gute Stimmung herrschte auch am Tisch der NWZ . Dort hatte die Bäckerei und Konditorei Müller&Egerer ein reichhaltiges Frühstück aufgetischt. Die NWZ   lud Familien ein, mit Mitarbeitern aus der Redaktion zu frühstücken. Ein Frühstück gewonnen hatten Stefan Booken aus Varel mit seiner Familie sowie die Familien von Antje Thierauf aus Varel und Reinhard Stöckmann aus Zetel. Aus der NWZ -Chefredaktion saß Ulrich Schönborn mit am Tisch. Begleitet wurde er von Lokalchef Olaf Ulbrich und Redakteurin Traute Börjes-Meinardus. „Mir gefällt es super“, sagte Leserin Antje Thierauf. Die gebürtige Varelerin wohnt seit vier Jahren wieder in ihrer Heimat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch musikalisch wurde den Bürgern mit den Solisten Mattis Weber und Nina Schnackenberg (Querflöte und Klavier) sowie mit Morten Kollstede (Klavier) viel geboten. Viel Applaus gab es auch für den jungen Sänger Phillip Theesfeld (14) und seinen Klassenkameraden Andre Jodanow, der ihn mit dem Cajón begleitete. Die Theatergruppe der Oberschule Varel begeisterte mit Improvisationen. Moderatorin Carola Schede führte durch das Programm.

Die Bürgerstiftung informierte über ihre Projekte wie Leseförderung, Drogenprävention, Fahrräder für Flüchtlinge. Die Einnahmen aus den Platzkarten sowie die Spendenerlöse kommen den Kinder- und Jugendprojekten der Bürgerstiftung zugute. Unterstützt wurde die Stiftung von der Bäckerei Fröllje, der Bäckerei Kappen und Stefan Töben Obst und Gemüse.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/friesland 
  www.nwzonline.de/fotos-friesland 
Video

Melanie Jepsen Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.