• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Mit Lernwerkstatt und Spielplatz punkten

11.05.2016

Friesland Erstmals hat der Landkreis Friesland Gütesiegel für Kindergärten vergeben. Sie wurden am Dienstag im Kreisdienstleistungszentrum Varel an die Leiterinnen der Kindergärten Moorwarfen und Cleverns überreicht. Als erste Kindergärten im Landkreis hatten sie sich der Zertifizierung unterzogen.

Der Kreistag hatte im Juli 2014 die Einführung eines Gütesiegels für Kinder-Tageseinrichtungen im Landkreis Friesland beschlossen. Mit der Verleihung des Gütesiegels wird dokumentiert und öffentlich gemacht, dass der Kindergarten die Qualitätsstandards des Landkreises erfüllt.

Frieslands Landrat Sven Ambrosy dankte den Leiterinnen der städtischen Kindergärten Cleverns, Nicole Eggers, und Moorwarfen, Birgit Rohlfs, für die mit der Zertifizierung verbundene Fleißarbeit: „Alle Kindergärten machen einen super Job, mit der Zertifizierung hat man das Schwarz auf Weiß.“

Mit dem Gütesiegel könnten die Kindergärten für sich werben, so Sven Ambrosy. Er berichtete, dass sich derzeit drei weitere Kindergärten dem Kriterienkatalog unterziehen und forderte die anderen Kindergärten im Landkreis Friesland auf, es ihnen gleichzutun. Für die Mühe gibt es eine Belohnung: 500 Euro erhält jeder zertifizierte Kindergarten.

Birgit Rohlfs und Nicole Eggers berichteten, was ihre Kindergärten ausmacht. So kann der Kindergarten Cleverns damit punkten, dass er direkt neben der Grundschule liegt und die Kinder unter anderem in der Lernwerkstatt optimal auf die Schule vorbereitet.

Der Kindergarten Moorwarfen dagegen überzeuge unter anderem mit seinem großen Außengelände und seinen flexiblen Öffnungszeiten. Leiterin Birgit Rohlfs empfindet das verliehene Gütesiegel als Bestätigung und Wertschätzung für den Kindergarten.

Jevers Bürgermeister Jan Edo Albers ist stolz auf die beiden zertifizierten Kindergärten. „Seit Jahren wird dort gute Arbeit gemacht“, sagte er. Es sei wichtig, in den Kindergärten den Übergang zur Schule bestmöglich zu organisieren. Er appellierte an die anderen Kindergärten im Landkreis, sich ebenfalls zertifizieren zu lassen, um die „Qualität nach außen zu tragen“.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.