• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Neue Übungsleiter meistern C-Ausbildung in Jever mit Bravour

20.03.2014

Friesland Mit Familie und Freunden fit in den Frühling, so lautete das Motto der Abschlussveranstaltung im Rahmen der Übungsleiter-C Ausbildung Breitensport in Jever. Die Teilnehmer der 120 Stunden umfassenden Ausbildung der Sportregion der Sportbünde Friesland, Wilhelmshaven und Wittmund hatten sich ein vielfältiges Programm für den Abschluss überlegt und umgesetzt.

Diese Ausbildung ist unterteilt in 40 Lerneinheiten (LE) Grundlehrgang, 40 LE Aufbaulehrgang und 40 LE Spezialblocklehrgang. Ort der Ausbildung war die Toni-Gaßmann-Sportschule in Jever. Im Grundlehrgang wurde den Teilnehmern Basiswissen vermittelt, über das jede Übungsleiterin und jeder Übungsleiter verfügen sollte – gleich in welcher Sportart. Neben den allgemeinen Themen wie das Organisieren von Übungsstunden, das Leiten von Gruppen oder das Kennenlernen von Vereinsstrukturen wurden auch sportpraktische Inhalte vermittelt, wie Fitness, Spiele, Rhythmus und Bewegung, Bewegen an und mit Geräten und Laufen-Springen-Werfen.

Nach dem Grundlehrgang wurden diese Themen im Aufbaulehrgang vertieft. Dieses Wissen galt es letztendlich, in die Praxis umzusetzen, indem verschiedenste sportpraktische Themen von jedem Teilnehmer ausgearbeitet werden mussten, als Lehrversuch durchgeführt und beurteilt wurden. Im Spezialblocklehrgang standen noch einmal spezielle Themen aus dem Bereich Badminton und Spielekiste sowie aktuelle Trends auf dem Lehrplan.

Der Abschluss des Lehrgangs fand als eine Großveranstaltung statt, die die Teilnehmer selbst organisiert hatten. Somit hatten sie auch ihre letzte Aufgabe, ihr Wissen in eine Großveranstaltung einfließen zu lassen, erfolgreich absolviert. Sportlehrkraft Daniela Liessmann und der kommissarische Leiter der Sportregion Onno Folkers gratulierten den Teilnehmern abschließend zur erfolgreich absolvierten Ausbildung.

Aus friesländischen Vereinen meisterten die Ausbildung Nicole Rother (TuS Sande), Michelle Penshorn, Philip Niko Schick (beide MTV Hohenkirchen), Mareike Janßen (TuS Glarum), Horst Lüken (KBV Fleu herut Jever), Heidi Hollwege (TuS Dangastermoor), Tjark Niklas Krüger (Heidmühler FC) und Katja Langer (Wangerooger SG).

Für die nächste Ausbildung, die im Januar 2015 beginnt, kann sich bereits angemeldet werden. Nähere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon   04461/918-385 bei Daniela Liessmann oder via E-Mail unter: sportlehrkraft@ksbfriesland.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.