• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Neunt- und Zehntklässler stimmen ab

23.05.2014

Obenstrohe Die Schüler der neunten und zehnten Klassen der Oberschule Obenstrohe haben am Donnerstag an der Juniorwahl teilgenommen. Die von dem Verein Kumulus (Berlin) initiierte Aktion soll der Wahlverdrossenheit begegnen. Wie bei einer richtigen Wahl bekommen die Schüler Wahlbenachrichtigungen mit der Aufforderung an der Wahl teilzunehmen. Und wie bei einer richtigen Wahl gibt es einen Wahlvorstand, Wahlkabinen und eine Wahlurne. Die Stimmen werden gleich nach der Abstimmung ausgezählt und an die Wahlzentrale der Juniorwahl geschickt. Bundesweit 200 000 Schüler nehmen an der Europawahl teil. Der Fachbereichsleiter Politik, Peter Wingenbach, lobte die Aktion, die Schülern einen direkten Kontakt zu dem sperrigen Thema Europa ermöglicht. Schon in den vergangenen Jahren hatten die Schüler der Oberschule an der Aktion „Schülerwahl“ – damals zur Landtagswahl und der Bundestagswahl – der NWZ  teilgenommen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.