• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

BILDUNG: Ratgeber und Reportagen

24.02.2010

SCHORTENS /FRIESLAND Druckfrisch liegt die „IGS Super Z“ auf einem Tisch in der Aula des Schulgebäudes in Schortens. Die Redakteure der neuen Schülerzeitung der Integrierten Gesamtschule (IGS) Friesland betätigen sich in den Pausen auch als Zeitungsmädchen und -jungen. 50 Cent kostet das Exemplar – und die „Super Z“ findet reißenden Absatz. 180 Exemplare wurden gedruckt – für jeden IGS-Schüler eines. Gleich in den ersten Tagen wurden mehr als zwei Drittel der Auflage verkauft.

„Rasende Reporter“

Doch bis dahin war es ein langer Weg. Entstanden ist die „Super Z“ im Rahmen des Ganztagsangebots in einer Arbeitsgemeinschaft (AG) unter der Leitung der Medienpädagogin Katrin Schönfeld. Die Fünftklässler Nadja Hollje, Yasmin Keil, Cherine Feiken, Dahlia Hedemann, Jolina Rind, Marie Baumann, Alexander Böhling, Julian Schilder, Malte Seehausen, Jan Wickenkamp, Kevin Robert Niebisch, Steven Zährl und Marvin Walkowiak waren in den vergangenen Wochen als „rasende Reporter“ unterwegs und hatten viel zu berichten: ein großer Artikel mit vielen Bildern handelt von der offiziellen Einweihung der neuen Schule und der Eröffnung der Schulmensa. Dazu interviewten die Nachwuchs-Journalisten auch Frieslands Landrat Sven Ambrosy. Zudem findet sich in der Erstausgabe der Schülerzeitung eine Reportage über die Klassenfahrt nach Wangerooge.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch damit nicht genug: Wie es ich für eine gute und abwechslungsreiche Zeitung gehört, gibt es Informationen zum Schulalltag, einen Kommentar über achtlos weggeworfenen Müll auf dem Schulhof, eine Themenseite über „Liebeskummer“ sowie Witze, Rätsel und natürlich ein Impressum, in dem alle Redakteure mit ihrem Kürzel stehen.

Eine wichtige Rolle spielt aber auch „Rocky“, der Hund von AG-Leiterin Katrin Schönfeld. Die Kinder haben ihn sofort in ihr Herz geschlossen und ihm eine eigene Rubrik gewidmet. Unter dem Motto „Frag Rocky“ werden anonym Fragen beantwortet, die man sich sonst vielleicht nicht zu stellen traut. „Ich und meine beste Freundin haben uns wegen eines Jungen gestritten. Was soll ich jetzt tun?“, lautet die Frage eines Mädchens in der Erstausgabe. Und „Rocky“ weiß selbstverständlich eine Antwort: „Hey, vergiss den Jungen. Deine Freundin ist viel wichtiger“, schreibt „Rocky“: „Es gibt zwar viele Jungs, aber nur wenige Freundinnen, die wirklich für einen da sind, die zu einem halten und denen man sich anvertrauen kann.“

Suche nach Namen

„Wir haben Aufgaben verteilt, Themen ausgesucht und Sponsoren gesucht und schließlich die Ausgabe zusammengestellt“, fasst Julina die umfangreiche Arbeit in der Zeitungsredaktion, die sich immer mittwochnachmittags trifft, zusammen. Schwierig sei die Suche nach einem Namen gewesen, berichteten die zehn- bis zwölfjährigen Schüler und Schülerinnen. Mitschüler wurden befragt und Ideen gesammelt. Schließlich einigte sich die Redaktion auf den Titel „IGS Super Z“.

Die Gesamtschule wurde im Sommer vorigen Jahres gegründet und ist mit Klasse fünf gestartet (die NWZ berichtete). „Nicht jeder 5. Jahrgang schafft es, neben all den schulischen Verpflichtungen und Umstellungsschwierigkeiten nach dem Sprung aus der 4. Klasse schon nach einem halben Jahr eine eigene Schülerzeitung herauszugeben“, betont die stv. Schulleiterin Susanne Hoffmann.

Die Arbeitsgemeinschaft soll fortgesetzt werden und die „Super Z“ möglichst mindestens einmal pro Halbjahr erscheinen.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Ulrich Schönborn Chefredakteur (ViSdP) / Chefredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2004
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.