• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Soziales: Jugendzentrum spürt Finanzkrise

10.11.2017

Sande Die angespannte Haushaltslage in Sande trifft nun auch das Jugendzentrum: Die Stelle des in naher Zukunft in den Ruhestand wechselnden Leiters Dietmar Roth bleibt bis auf weiteres unbesetzt. Das Jugendzentrum ist ab 2018 nur noch mit zwei Vollzeitstellen besetzt. Die konzeptionelle Ausrichtung des Jugendzentrums wird sich entsprechend ändern, Öffnungszeiten werden reduziert.

Was im Haus zurzeit angeboten wird und wie es dort künftig weitergehen kann, damit hat sich der Ausschuss für Kinder, Jugend, Senioren und Soziales am Mittwochabend befasst. Die Politik folgte letztlich der Beschlussempfehlung aus der Verwaltung.

Kein Sonntagscafé

So wird es ab Januar zunächst kein Sonntagscafé mehr geben. Die Öffnung von 15 bis 18 Uhr entfällt. Ob das Angebot ab Oktober 2018 durch die Jugendleiter wieder aufgenommen werden kann, ist noch nicht sicher und wird geprüft, so Fachbereichsleiter Hans-Hermann Tramann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht mehr zu halten ist mit der dünneren Personal­decke auch die durchgehende Öffnung des Jugendzentrums in Ferienzeiten. Die Mitarbeiter sind unter anderem auch in der Nachmittags-Grundschul-AG eingebunden, so dass Urlaubszeiten zu Schulzeiten nicht mehr möglich sind, erläuterte Tramann. Das hat zur Folge, dass das Jugendzentrum zwar in den Oster- und Herbstferien geöffnet bleibt, in den Sommerferien jedoch künftig zwei Wochen geschlossen wird. In den übrigen Ferienwochen im Sommer ist jeweils eine Woche mit reduzierter Personalbesetzung vorgesehen. In den Weihnachtsferien ist die Einrichtung – wie in den Jahren zuvor – ebenfalls geschlossen.

Beratungs- und Bildungsangebote werden nach dem im Ausschuss vorgestellten Konzept unverändert angeboten. Den personellen Möglichkeiten angepasst – sprich: gekürzt – werden Angebote aus den Bereichen Sport, Freizeit, Kreativwerkstatt, Hauswirtschaft und Veranstaltungen.

Freizeitpass gestrafft

Auch auf den Freizeit- beziehungsweise Ferienpass hat die Personalveränderung Auswirkungen: Das Jugendzentrum hat bisher viele Veranstaltungen für den Ferienpass organisiert und durchgeführt. Das wird, so Tramann, im bisherigen Umfang künftig nicht mehr umzusetzen sein. Die Gemeinde müsse daher versuchen, Angebote in kompakterer Form und mehr in Zusammenarbeit mit Vereinen und Gruppen zu organisieren.

Das Jugendzentrum leiten und organisieren künftig Kerstin Schlage-Pree und Anke Gerdes-Goroncy, die schon lange mit Dietmar Roth als Trio zusammenarbeiten. Roth gab im Ausschuss zu bedenken, dass das von der Verwaltung vorgestellte Konzept den Idealzustand mit einer zweiköpfigen Führung darstelle. Aber auch dort müsse man immer mal damit rechnen, dass es krankheitsbedingt zu Ausfällen kommen kann.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.