• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Mariengymnasium: Schauspieler oder lieber Polizist?

20.01.2016

Jever Eigentlich wollte Vanessa Janßen immer etwas mit Sprachen machen. „Dolmetscherin zum Beispiel“, sagt die 17-Jährige. Aber nun hat sie festgestellt: Das ist irgendwie doch nicht das Richtige. Und genau darum geht es am Berufsorientierungstag des Mariengymnasiums Jever.

Zum ersten Mal hat die Schule den Berufsorientierungstag am Dienstag organisiert. Einen Vormittag lang hielten Ausbilder und Auszubildende, Personalmanager und Studenten Vorträge und beantworteten alle Fragen des elften Jahrgangs. Mit dabei: Die Bundeswehr, die Polizei, die Jade Hochschule, die NWZ  und viele mehr.

„Viele Schüler meinen, dass sie nach dem Abitur studieren müssen“, sagt Mitorganisatorin Anne Holzapfel. „Dabei ist eine Ausbildung ebenso gut. Manche Firmen setzen sogar möglichst viel Praxis voraus.“ Der Berufsorientierungstag soll den Schülern das Angebot zeigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben Vanessa Janßen war auch Kea Ullrich dabei. Sie hat sich bei Nordfrost über ein duales Studium im Bereich Logistik informiert. „Das war ziemlich interessant“, sagt die 16-Jährige.

Für Sophie Uden steht schon länger fest: Sie möchte später zur Bundeswehr. „Und nach dem Vortrag habe ich gemerkt, dass dies das Richtige für mich ist.“

Zusammen mit Inga Rochsburg überlegen die vier Mädchen, ob sie noch zu der Landesbühne gehen: Dramaturg Peter Hilton-Fliegel und Maskenbildnerin Eva Brodowski erzählen über ihre Arbeit. „Wie das wohl wird?“, überlegen sie. Und wer weiß: Vielleicht ist das ja genau das Richtige.

Video

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.