• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

2. Bildungskonferenz: Inklusion: Seit 2009 ständige Herausforderung

27.09.2019

Schortens Mit einer Regionalen Bildungskonferenz haben etwa 100 Lehrkräfte aller Schulformen aus Friesland nach zehn Jahren Arbeit mit Inklusion eine Zwischenbilanz gezogen und bisherige Erfahrungen ausgetauscht. Landrat Sven Ambrosy wies darauf hin, dass die Inklusion längst nicht vollendet sei. „Sie bleibt eine dauerhafte Herausforderung.“

Nach einem Impulsreferat über „Inklusion ist Bildung für alle“ von Prof. Dr. Detlef Pech wurden in Arbeitsgruppen einzelne Aspekte der gemeinsamen Beschulung von Kindern mit und ohne Behinderung bearbeitet. Wie vielseitig die Herausforderungen sind, zeigte sich an den Themen der zehn Arbeitsgruppen: Von ritualisierten Unterrichtsbausteinen für selbstständiges Arbeiten in der Grundschule bis zum Übergang von der Sekundarstufe I in Berufsbildung reichte das Spektrum.

Gleich mehrere Gruppen befassten sich mit den Möglichkeiten der Sprachförderung. Auch an einem schulischen Erziehungskonzept, das vom gesamten Schulteam getragen werden sollte, wurde gearbeitet.Und auch einzelne Formen der Behinderung wurden gesondert betrachtet: So gab es eine Gruppe, die spezifische Maßnahmen für den Unterricht mit Hörgeschädigten entwickelte. Auch über Autismus im Wechsel zwischen Bildungsträgern und Rehaträgern wurden Erfahrungen ausgetauscht. Organisiert hatte die Bildungskonferenz die „Bildungsregion“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.