• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Ferien: Schnitzeljagd mit Fabelwesen

22.10.2020

Schortens Herbstferien – normalerweise die Zeit, in der viele Kinder mit ihren Eltern in den Urlaub fahren und die Daheimgebliebenen Ferienangebote nutzen oder viel Zeit mit ihren Freunden verbringen können. Normalerweise auch die Zeit, in der in den Städten und Gemeinden von Vereinen, Einrichtungen und Institutionen vielerlei Freizeitgestaltung für die Kinder angeboten wird.

Diesmal ist aber nicht nur das Wetter trübe, sondern auch die Angebote sind coronabedingt sehr überschaubar. Umso mehr haben sich die zehn Kinder zwischen acht und zehn Jahren gefreut, dass das Angebot der Stadtbücherei Schortens rund um die Gestaltung eines „Actionbounds Natur“ trotz Corona-Zeiten stattfinden kann.

Tüfteln an Schnitzeljagd

Zurzeit tüfteln die kreativen Köpfe im Regionalen Umweltzentrum (RUZ), das neben dem Bürgerhaus Schortens Kooperationspartner ist, an ihren Geschichten. Unterstützung bekommen sie dabei von Tuba Baser und Fatima Hammoud von der Bremer Firma Creaclic, Theaterpädagogin Annekatrin Stauß und den beiden Schülern Marvin und Emely, die ehrenamtlich mithelfen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ziel der Ferienaktion ist die Erstellung eines so genannten Actionbounds – im weitesten Sinne um eine digitale Schnitzeljagd, die per App im Klosterpark gespielt werden kann. Die Kinder werden in drei Gruppen eingeteilt und jede Gruppe erstellt einen Punkt. Dazu brauchen sie eine Hauptfigur, die dann an verschiedenen Knotenpunkten im Klosterpark ihre Geschichte erzählen kann. Die Spieler können der Figur auf ihrem Abenteuer folgen und müssen dabei verschiedene Aufgaben lösen. Die Kinder werden mit Fotos und Videos diese Stationen zum Leben erwecken. Dafür basteln sie Figuren oder Kulissen und setzen sich selbst in Szene.

Geschichten erfinden

Vielleicht werden die Spieler also künftig von Dolfina der Fee, die eine Ruine findet und später aus einem alten Buch erfährt, dass es sich dabei um die Klosterruine handelt, durch den Park geführt. Erfunden hat sie die neunjährige Jette, die nun mit den anderen aus ihrer Gruppe eine Geschichte entwickelt.

Vielleicht begegnen die Spieler aber auch Monster Luis, das sich laut Erfinder Tammo (8) vor Menschen fürchtet und sich auf Bäumen versteckt. Oder aber Julians Superheld Günter fliegt ihnen entgegen, scheppert dabei aber gegen die nächste Hauswand, da Fliegen zwar seine Superkraft ist, er das aber nicht besonders gut beherrscht.

Falls die Spieler ein Tier im Klosterpark grollen hören, das klingt wie ein Huhn und ein Drache gleichzeitig, dann ist das Ruths Drachenhühnchen, das mit seinem besten Freund der Ratte Ratzfratz Abenteuer erlebt. „Die Kinder sind wahnsinnig kreativ und motiviert“, schwärmt Annkatrin Stauß. „Es ist toll mit ihnen zu arbeiten“, sagt Tuba Baser. Gefördert wird das Projekt im Rahmen von „Total Digital“ vom Bibliotheksverband.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Rahel Wolf Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.