• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Vhs Friesland-Wittmund: Neues Programm: Schlauer entschleunigen

09.01.2020

Schortens /Friesland Vieles neu und auch vieles beim Alten und Bewährten bei der Volkshochschule Friesland-Wittmund: Im neuen Jahr startet die VHS mit 505 Kursen am 5. Februar ins erste Semester 2020. Vier Tage vorher, am 1. Februar, übernimmt in Dagmar Keuenhof auch eine neue Geschäftsführerin die Gesamtleitung der VHS. Keuenhof leitet aktuell die VHS der Stadt Monheim am Rhein und tritt die Nachfolge von Heike Horn an, die seit November neue Bürgermeisterin auf Langeoog ist.

Die vhs in Zahlen

505 Kursangebote gibt es im ersten Semester 2020, etwa 80 weniger als vor einem Jahr. 215 sind es allein im Bereich Gesundheit.

250 Dozenten geben Kurse an der VHS. So groß ist der Pool derer, die regelmäßig oder ab und zu Kurse anbieten.

Etwa 1400 Teilnehmer nutzten die Kursangebote, viele belegen in einem Semester mehrere Kurse.

In 15 Städten und Gemeinden in Friesland und Wittmund mit insgesamt 86 Kursorten (Schulen, Werkstätten, Turnhallen etc.) finden die Kurse statt.

Ob digitale Welten oder zurück zur Natur mit Inselluft und Watterlebnis: Das Kursangebot der Volkshochschule ist breitgefächert. So werden zurzeit zehn Sprachen angeboten. Neben den Klassikern wie Italienisch, Englisch oder Spanisch auch Plattdeutsch oder Deutsch als Fremdsprache. Neu im Angebot ist Dänisch. Die Anforderungen reichen von Anfänger- bis zu Fortgeschrittenenkursen.

Neu in diesem Semester sind Kurse zum Wattenmeer, berichtet die kommissarische VHS-Leiterin Cornelia Kleen-Ottersberg. Großes Stichwort ist dabei „Entschleunigung“. Das Wattenmeer – eine Strandszene in Hooksiel – ist auch Titelmotiv des neuen Heftes, das jetzt wieder an allen von viel Publikum frequentierten Orten (Banken und Sparkassen, Tankstellen, Supermärkten, Rathäusern und weiteren Einrichtungen) in Friesland und Wittmund kostenlos ausliegt und an die Stammkundschaft auch verschickt wird.

Berufliche Bildung, auch digital und online zuhause, gehören inzwischen zum Standardprogramm. Wichtiges Standbein sind zudem Kursangebote aus dem weiten Feld der Kultur und Gesellschaft. Paar- und Familienthemen kommen darin ebenso vor wie ganz aktuell die Imkerei, die Anlage naturnaher und bienenfreundlicher Gärten und Leben ohne Plastik.

Die „junge VHS“ spielt indes kaum noch eine Rolle im Programm. Es gibt nur noch wenige Angebote für Kinder im Alter bis zu 14 Jahre. Ältere Jugendliche wollen nach der Schule von Volkshochschule nichts wissen. Wer schlau ist, kommt dann als (junger Erwachsener wieder.


Das ganze Programm unter   www.vhs-frieslandwittmund.de 
Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.