• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Volkshochschule Friesland-Wittmund: Dagmar Keuenhof will mit neuen Ideen das Bildungs-Geschäft stärken

26.02.2020

Schortens Seit dem 1. Februar hat die Volkshochschule und Musikschule Friesland / Wittmund eine neue Geschäftsführerin. Dagmar Keuenhof ist von Monheim in Rheinland Pfalz, wo sie vorher die Volkshochschule leitete, an die Nordseeküste gewechselt. Und die Chance, an der Küste zu leben, hat bei ihrer Entscheidung, durchaus eine Rolle gespielt, das räumt die 46- jährige Diplom-Pädagogin offen ein.

Sie tritt die Nachfolge von Heike Horn an, die inzwischen Bürgermeisterin auf Langeoog ist. Als eine von 46 Bewerbern hat sie den Zuschlag bekommen und wird jetzt einen Betrieb mit 90 fest angestellten Mitarbeitern und mehr als 300 Honorarkräften leiten.

Neue Ideen, aber auch Kontinuität sind die Eckpfeiler für die neue Aufgabe. „Die Musikschule ist ausgesprochen gut ausgelastet. Hier gilt es den Status beizubehalten und eventuell etwas auszubauen. Auch das „Kerngeschäft“ der VHS, also die Kurse, die langfristig und gut laufen, „sollten kontinuierlich weitergeführt werden“, sagt sie.

„Wir müssen genau schauen, was die Bedürfnisse unserer Kundschaft sind und entsprechen reagieren. So ist Digitalisierung ein wichtiges Stichwort. Auch bei Angeboten in den Ferien ist einiges mehr möglich. Außerdem sind wir hier eine Touristenregion. In dem Bereich können wir unser Angebot durchaus erweitern.“

Keuenhofs Anliegen ist die Nutzung der Ferienzeiten, die von VHS-Kunden bisher verschmäht wurden. Die neue Geschäftsführerin sieht darin aber eine für Familien, Kindern und Touristen attraktive Zeit für Kurse. Ein besonderes Augenmerk soll auf das Angebotsspektrum auf den Inseln liegen.

Dagmar Keuenhof übernimmt neben der Geschäftsführung auch die Leitung des Fachbereichs 1, den klassischen VHS-Betrieb. Nach Heike Horns Weggang waren in der Geschäftsführung der VHS zwei personelle Wechsel nötig. Keuenhof wünscht sich daher, dass ins Bestandsgeschäfts nun Ruhe einkehrt.

Ruhe glaubt sie auch in ihrer neuen Wahlheimat Jever zu finden. Ihre Familie hege eine große Liebe zur Nordsee.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.