• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

ZEUGNISSE: „Setzt euch persönliche Ziele fürs Leben“

08.07.2008

VAREL Mit knackigen Trommelrhythmen, vorgetragen von vier Jugendlichen und einer Lehrerin, sind am Montag die Schüler und Schülerinnen der neunten und zehnten Klassen der Pestalozzi-Schule verabschiedet worden. Von den 42 Jugendlichen, denen Schulleiter Egon Damrau zusammen mit dem jeweiligen Klassenlehrer die Zeugnisse überreichte, erhielten 17 den Hauptschulabschluss. Er resultierte aus dem erfolgreichen Besuch der Klasse zehn der Förderschule.

Dazu gratulierte auch Bürgermeister Gerd-Christian Wagner. „Als ich 1981 mein Zeugnis erhielt, hatte ich morgens zunächst ein flaues Gefühl in der Magengegend“, verriet er. „Als ich den Abschluss dann in der Hand hielt, war es ein schönes Gefühl.“ Deshalb erinnere er sich gerne an seine Schulzeit zurück; denn ohne Zeugnis gehe in Deutschland nichts. Jeder müsse sich anstrengen, um in unserer Gesellschaft bestehen zu können. „Man bekommt nichts geschenkt“, sagte Wagner.

Der Bürgermeister freute sich, dass 17 Jugendliche den Hauptschulabschluss geschafft haben und viele der anderen Schüler dieses Ziel noch vor Augen hätten. „Setzt euch persönliche Ziele fürs Leben“, forderte er die jungen Leute auf. „Ohne Ziele geht es nicht. Ich hatte mit irgendwann das Ziel gesetzt, Bürgermeister zu werden.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schulleiter Damrau betonte, dass die Pestalozzi-Schule keine Sackgasse sei. Viele Schüler, die an die Berufsbildende Schule gewechselt seien, hätten dort ihren Haupt- oder sogar Realschulabschluss gemacht. Von diesem Abschlussjahrgang wechseln diverse Jugendliche ins Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) der BBS und einige ins Berufsgrundbildungsjahr (BGJ).

Folgende Schülerinnen und Schüler erhielten den Hauptschulabschluss: Sebastian Behrens (Varel), Meike Haak (Varel), Dennis Kittel (Varel), Marcel Lehnhardt (Varel), Jenny Ockena (Zetel), Gerrit Rahlke (Varel), Bianka Schoon (Bockhorn), Shari-Tatjana Schröder (Varel), Elif Ceylan (Neuenburg), Wiebke Gutknecht (Zetel), Florian Hillmann (Jaderberg), Kevin Kittel (Varel), Bianca Kossan (Neuenburg), Jasmin Krüger (Neuenburg), Marcel Penning (Varel), Patrick Quandt (Varel), Denise Tammen (Varel).

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.