• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Sozialpädagogen verschieben Projekttag

09.06.2015

Friesland Vier Wochen lang hatten die Sozialarbeiter im Jugendzentrum „Steps“ in Zetel gestreikt. Am Montag waren sie den ersten Tag wieder im Jugendzentrum – und es ist viel Arbeit liegengeblieben. Der Streik ist derzeit ausgesetzt (NWZ  berichtete), doch die vier Wochen lange Streikzeit hat ihre Spuren hinterlassen. Unbearbeitete Mails, liegengebliebene Vorbereitungen und vieles mehr müssen die Erzieher nun abarbeiten. Den JUZ-Day, der für Sonntag, 14. Juni, geplant war (NWZ  berichtete), haben die Veranstalter deswegen verschoben. Er soll jetzt im Oktober stattfinden.

„So ein Tag, für den eine Menge Planung notwendig ist, soll jetzt nicht in Eile vorbereitet werden“, erklärte Swenja Joseph vom Jugendzentrum „Steps“ am Montag bei einer Pressekonferenz. Inja Boomgarden, Kornelia König, Detlef Berger, Hergen Fuhrken, Dietmar Roth, Nico Meints, Sandra Schollmeier-Ott und Nicole Kothe von den Jugendzentren in Friesland waren nach Zetel gekommen, um ihr Bedauern dafür auszudrücken, dass der Projekttag nicht wie geplant am Sonntag stattfinden kann.

Projekttag für Jugendliche und Eltern

Sieben Einrichtungen stellen sich vor: die Jugendzentren in Bockhorn, Sande, Schortens, Varel, Jever, Wangerland und Zetel. Der Landkreis Friesland ist Mitveranstalter des JUZ-Day.

Das Motto lautet: „Überzeuge dich von deinen Möglichkeiten, gestalte deine Frei(e)zeit – komm vorbei“

Der Projekttag findet am Sonntag, 11. Oktober, von 14 bis 17 Uhr im Jugendtreff „Steps“, Kronshausen 6 in Zetel, statt. Es gibt ein großes Programm.

„Darin steckt viel Herzblut. Er sollte zwar eigentlich am Sonntag stattfinden, aber nicht unter diesen Bedingungen“, sagte Swenja Joseph. Detlef Berger fügte hinzu: „Wir wollen den JUZ-Day auch nicht ausfallen lassen. Wir haben überlegt, ob wir jetzt in der kurzen Zeit alles daran setzen und dafür tun, dass er doch wie geplant stattfinden kann. Aber an dieser Stelle machen wir mal einen Punkt.“ Es solle deutlich werden, dass Sozialpädagogen mit den Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen, eben nicht alles schaffen können.

Am Sonntag, 11. Oktober, wollen sich die Jugendzentren dann aber vorstellen, ihre vielen Projekte und ihre vielfältige Arbeit präsentieren. Von 14 bis 17 Uhr gibt es im Jugendzentrum Zetel ein großes Programm mit Bandauftritten, Tanzvorführungen, Hot Dogs und Billard.

„Die Gäste können sich am JUZ-Day davon überzeugen, dass wir im Landkreis Jugendarbeit von einer sehr hohen Qualität machen. Unsere Projekte bieten Jugendlichen die Möglichkeit, sich in vielen Bereichen zu entwickeln“, sagte Kreisjugendpflegerin Birgit Renken.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.