• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Friesland Bildung

Spenden und Zertifikate

23.12.2016

Die Wählergemeinschaft BfB löst sich auf und spendet ihre Rücklagen an Schortenser Vereine. Dieter Brandes-Herlemann und Annegret Knefelkamp überreichten jetzt die symbolischen Schecks an die Organisationen. Für den Weißen Ring, der wichtige Hilfe für Opfer von Gewalttaten leistet, nahm Michael Schiefelbein die Spende entgegen. Für den Verein „Kinder von Tschernobyl“ konnten sich Heidrun und Dietz Lichterfeld über einen Betrag freuen. Auch die Integrationslotsen in Schortens dürfen sich über eine Spende freuen. Hier soll das Geld gezielt der Textilgruppe zugutekommen, in der Schortenser Frauen und Migrantinnen gemeinsam nähen und basteln. Gertrud Dopjans und Gisela Sandstede nahmen die Spende entgegen. Auch die Schortenser Jugendfeuerwehren werden für ihre wichtige Hilfe für die Mitbürger mit einem Betrag bedacht.

Genau 733,33 Euro Spenden konnten die Sänger des Gospelchors Heidmühle und des Seemannsleiderchors Stella Polaris an Susanne Best vom Heilpädagogischen Zentrum Friesland Nord übergeben. Der Betrag war von den Besuchern des gemeinsamen Konzerts beider Chöre wenige Tage zuvor gespendet worden. Über die Summe freuten sich Wilfried Tiarks, Janine Wilson, Volker Koch und Wilfried Hartenberg. Umrahmt wurde die Übergabe von einem Weihnachtsgottesdienst für die Kinder der Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit (GPS), den Pastorin Dr. Yvonne Buthke in der Dietrich Bonhoeffer Kirche mit vielen Mitmachelementen gestaltet hatte.

Eine Spende von 400 Euro überbrachte auch der Leiter der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, Jörn Kreikebaum an den heilpädagogischen Kindergarten in Upjever. Diese Summe wurde an den beiden Gesundheitstagen der Polizeiinspektion gesammelt. Auf dem Gelände des Fliegerhorsts in Upjever taten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizei etwas für ihre körperliche Fitness. Neben dem alljährlichen Leistungstest wurde auch der Teamgeist gestärkt, außerdem kam der soziale Gedanke nicht zu kurz: Es wurde fleißig gesammelt. „Wir freuen uns sehr über die Spende“ sagte Elke Brüggestrath, Abteilungsleiterin im heilpädagogischen Kindergarten bei der Spendenübergabe. „Der heilpädagogische Kindergarten erhielt aktuell eine neue Turnhalle für die Kinder. Da das Außengelände komplett neu gestaltet werden muss und ein neuer Spielplatz entstehen soll, kommt diese finanzielle Unterstützung wie gerufen“, dankte Elke Brüggestrath. In den Heilpädagogischen Kindergärten der Gemeinnützigen Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH Wilhelmshaven (GPS) werden Kinder aufgrund unterschiedlichster Förderbedarfe gefördert und betreut. Da die speziell auf die Bedürfnisse für Menschen mit Behinderung erforderlichen Spielgeräte meist sehr kostspielig sind, sind die 400 Euro dort gut angelegt.

Ihre Zertifikate zur Pflegeerlaubnis von Kindern haben jetzt Dana Dohle, Karola Irmischer, Tanja Dannemann, Nadine Schwarz und Julia Röben entgegengenommen. Nach 160 Schulstunden an der Volkshochschule (VHS) Friesland-Wittmund sowie 30 Arbeitsstunden während eines Praktikums haben die Frauen nun die Lizenz zur Kinderbetreuung. Bekommen haben sie die Zertifikate von Yvonne Heise (VHS), Renate Otten und Ulrike Klingenberg (beide Dozentinnen), Marion Paries-Erdmann (Landkreis Friesland) sowie Julia Tammen (Landkreis Wittmund). Dabei haben alle die gemeinsamen Stunden Revue passieren lassen: so gab es Rollenspiele zwischen Kindern und Tagespflegerinnen, es wurden so genannte Betreuungskonzepte erstellt und Referate gehalten. Wer ebenfalls Interesse daran hat, kann sich bei Marion Paries-Erdmann melden unter Tel. 04451/95 3420.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.