• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Stolze „Zisch“-Teilnehmer ausgezeichnet

06.03.2013

Friesland /Oldenburg Sie haben recherchiert, sie haben Interviews geführt, sie haben geschrieben und fotografiert: Stolz blickten Schüler und Lehrer, die sich an der 21. Auflage des Projekts „Zeitung in der Schule“ („Zisch“) beteiligt hatten, am Dienstag bei der Abschlussveranstaltung im Etzhorner Krug in Oldenburg auf die vergangenen Monate voller Herausforderungen zurück.

Große Anerkennung bekamen sie für ihre Arbeit von NWZ -Chefredakteur Rolf Seelheim, Martin Grapentin, Vorstandsvorsitzender der Landessparkasse zu Oldenburg, sowie Dr. Winfried Spiegel, Geschäftsführer des IZOP-Instituts Aachen. Auch Frank Eger, Landrat des Landkreises Oldenburg, besuchte die Abschlussveranstaltung und sprach den Teilnehmern ein großes Lob aus.

Wichtige Kompetenz

„Ich bin begeistert von dem Einfallsreichtum“, sagte Rolf Seelheim, „die ,Zisch’-Teilnehmer haben ein beachtliches Stück Medienkompetenz erworben. Das ist wichtiger und unverzichtbarer denn je für einen mündigen Bürger.“

„Die Flut an Informationen ist heutzutage so groß, dass nur der profitiert, der selektieren kann“, sagte Martin Grapentin. Die Schüler hätten für alle lesbar gezeigt, was ihn ihnen steckt. „Mit viel Freude habe ich eure pfiffigen Texte gelesen“, berichtete Grapentin weiter.

Im Anschluss an die Grußworte übernahm IZOP-Geschäftsführer Winfried Spiegel die Aufgabe des Laudators und würdigte die Schreiber der prämierten Artikel und Langzeitstudien. Auf dem ersten Platz für den besten redaktionellen Beitrag landete in diesem Jahr die R9b der Haupt- und Realschule Harpstedt. Der zweite Preis ging an die Klasse 8a der Realschule Wildeshausen. Auf Platz drei folgte die 8bR der Elisa-Kauffeld-Schule. Die Schüler aus Jever hatten bei ihrem Besuch im Tierheim in Wilhelmshaven viele Eindrücke gesammelt und diese zusammen mit weiteren Informationen in einer lesenswerten Reportage aufgearbeitet.

Detaillierte Studien

Für die beste Langzeitarbeit wurde Jan-Wilhelm Waldmann aus der 8b der Privatschule Spascher Sand in Wildeshausen geehrt. Der zweite Preis ging an Lara Droege aus der 10bR der Oberschule Varel. Sie hatte sich mit dem amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf befasst und diesen in der Studie mit dem Titel „Der Kampf ums Weiße Haus“ analysiert. Platz drei in der Kategorie Langzeitstudien ging an Fynn Ole Ludwiger von der 9b der Haupt-und Realschule Harpstedt. Alle Preise waren mit je 100 Euro für den dritten, 200 Euro für den zweiten sowie 300 Euro für den ersten Platz dotiert. Für meisten richtigen Antworten im Wissensquiz bekam Susanne Thomßen von der 9bR der OBS Hohenkirchen einen iPod nano.

Gute Zusammenarbeit

Anschließend an die Preisverleihungen durften auch zwei Lehrerinnen das Wort ergreifen. Barbara Kanngießer, Lehrerin an der OBS Varel, lobte das Projekt ausdrücklich: „Die Schüler können hier viel lernen für ihr späteres Leben.“ Sie selbst nahm bereits zum 18. Mal an „Zisch“ teil. Auch Sara Rahner von der IGS Gut Spascher Sand Wildeshausen zeigte sich erfreut über die gute Zusammenarbeit zwischen Schule, Projektpartnern und NWZ.

„Zisch“ist die Abkürzung für die NWZ -Aktion „Zeitung in der Schule“. An der 21. Auflage des Projektes beteiligten sich mehr als 900 Schülerinnen und Schüler aus 42 Klassen von Schulen der Landkreise Friesland und Oldenburg.Vier Monate bekamen die Klassen die NWZ geliefert und analysierten die Zeitung mit ihren Lehrern. Später trugen sie dann als Schülerreporter selbst zu den Ausgaben bei.


Mehr Infos und Bilder unter   www.nwzonline.de/zisch-friesland 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Björn Buske Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2156
Jantje Ziegeler Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.