• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

REITEN: Team des RFV Hooksiel dominiert in Altengroden

30.08.2007

ALTENGRODEN Altengroden/wtg Zahlreiche Zuschauer säumten jetzt bei der Junioren-Stadtmeisterschaft im Reiten die Turnierplätze im Wilhelmshavener Stadtteil Altengroden. 280 junge Reiterinnen und Reiter hatten sich im Vorfeld angemeldet.

Sehr erfolgreich agierten hier auch die Aktiven aus dem Landkreis Friesland. Die „Kombinierer“ der KLasse hatte die Hooksielerin Deike Müller auf „Wonderful“ mit 7.30 Wertungspunkten vor Jaike Sinner (Ostiem/6.80) auf „Kiss Of Dragon“ und der Dangasterin Mareike Bodzian auf „Atina“ (6.20) die Nase vorn. In der Dressurreiterprüfung der Klasse A behielt Moritz Lewandrowski (Friesische Wehde) auf „Piet“ (7.30) die Oberhand und verwies Deike Müller auf Rang zwei. Auch beim Paarklassen-Wettbewerb der Klasse kletterten mit den Ostiemerinnen Imke de Jonge (auf „Djasten“) und Berit Sinner (auf „Shandor“) zwei Reiterinnen aus Friesland auf das Siegerpodest.

Einen Doppelsieg feierte der RV Schweinebrück im Reiterwettbewerb der Klasse E (1. Abt.): Hier belegte Mareike Korte auf „Amos“ und 6.80 Punkten den ersten Platz vor ihrer Vereinskameradin Talke Böcker, die auf „Roubic“ Rang zwei erreichte. In der 5. Abteilung des Wettbewerbs setzte sich der Schortenser Oliver Bielefeld auf „Matchello“ durch. Oliver Bielefeld setzte sich letztlich auch im Finale des Reiterwettbewerbs durch. Die 6. Abteilung wurde von Reiterinnen des RFV Hooksiel dominiert: Hier verwies Tjarde Oetken (auf „Montana“) ihre Kameradin Thea Guta auf „Bendit“ auf den zweiten Rang. Auch im Dressurwettbewerb der Klasse E (2. Abt.) verzeichnete der RFV Hooksiel die vorderen Plätze: Hier siegte Aiske Oetken (7.20) auf „Montana“ vor Deike Müller auf „Heini“ (7.00). Auch der dritte Platz ging an Aiske Oetken: Auf „Dantes“ erreichte sie 6.80 Zähler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Pony-Führzügelklasse (1. Abt. E) sicherte sich die Schweinebrückerin Sara Schürer Platz eins auf „Kleiner Onkel“. Vierte wurde hier Tjade Wiese vom Heidlooger Hof auf „Gina Ginelli“. In der 2. Abt. schob sich Emilie Drees (Schweinebrück) auf „Piroschka“ auf Rang eins vor der Bockhornerin Sina Eilers (auf „Gina Ginelli“) und Lea Lübben (Schweinebrück) auf „Ronja“. Svenja Harms, die auf „Sando-Khan“ für den RV Bockhorn antrat, machte den friesländischen Vierfach-Erfolg perfekt.

Einen weiteren Erfolg verbuchte das Dressurteam des RFV Hooksiel: In der Besetzung Tara Müller, Deike Müller, Aiske Oetken und Annika Kaimer belegte der Verein Platz eins. Der RC Friesische (Carina Uphoff, Lisa-Marie Lewandrowski Friederike Warns, Reena Brunken) wurde Vierter, der RV Bockhorn (Liesa Mochner, Henrike Harms, Janna Jongmans, Sandrina Harms) Fünfter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.