• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Abitur In Varel: Dieser Jahrgang ist etwas ganz Besonderes

29.06.2019

Varel Sie haben den schulischen Gipfel erklommen. „An der Spitze stehend, sehe ich allerdings schon den nächsten Berg“, sagt Milena Houwen und blickte auf das voraus, was sie nun erwartet: Studium oder Job. Sie hielt am Freitagabend die Schülerrede bei der Verabschiedung der Abiturienten am Lothar-Meyer-Gymnasium (LMG) Varel.

Milena Houwen blickte zurück auf den Abschnitt, „in dem wir vermutlich herbste Enttäuschungen aber auch von unseren bisher größten Erfolgen lernten“. Höhen und Tiefen – „Jeder ist daran gewachsen und strahlt heute aus, welch großartige Menschen ihr geworden seid.“

71 junge Männer und Frauen haben nun ihr Reifezeugnis in der Tasche. Sie bilden einen ganz besonderen Jahrgang. Denn es ist der letzte, der nach zwölf Jahren (G8) das Abitur in der Tasche hat. Künftig ist das Gymnasium erst nach der 13. Klasse beendet (G9). Deshalb wird es im nächsten Jahr erstmals am LMG keine Abiprüfung geben. Sie finden erst wieder 2021 statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jahrgangsbester wurde Jannik Kaup mit einer Abi-Note von 1,3. Insgesamt gab es am LMG achtmal ein Abitur mit einer eins vor dem Komma. Die Durchschnittsnote des Jahrganges lag nach Angaben von Oberstufenkoordinator Michael Frels bei 2,59.

Doch nicht nur Zeugnisse wurden verteilt. Die Ehrung der Fachgruppe Mathematik (Deutsche Mathematiker-Vereinigung) ging an Hannah Schenck und Ronja Sarstedt. Die Fachgruppe Chemie (Gesellschaft Deutscher Chemiker) ehrte ebenfalls Hannah Schenck. Die Auszeichnung der Fachgruppe Physik (Deutsche Physikalische Gesellschaft) erhielten Gesa Bosse und Mauriz Müller.

Für seine langjährige Mitarbeit in der Schülervertretung und im Schulvorstand wurde Aljoscha Raschke geehrt. Die Auszeichnung für die Mitarbeit in musikalischen Arbeitsgemeinschaften ging an Merle Jelinski, Fenna Schonvogel und Meret Diers (Chor) sowie Anna Greulich (Solistin in der Big- und Rockband). Geehrt für die langjährige Mitarbeit in der Technik-AG wurde Mauriz Müller.

Milena Houwen wurde als Abiturientin verabschiedet und gleichzeitig als neue Bundesfreiwilligendienstleistende begrüßt. Für sie steht fest: „Ehrgeiz ist unser Antrieb zur Verbesserung unser selbst. Er ist Teil der Formung unserer Persönlichkeit“ – der nächste Gipfel ist schon in Sicht.

Olaf Ulbrich Kanalmanagement (Ltg.) / Redakteur
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.