• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Abschluss: Für sie beginnt ein neuer Lebensabschnitt

29.06.2019

Varel Ihren Lohn für jahrelanges Üben und Lernen haben am Freitagnachmittag 28 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums der Berufsbildenden Schulen Varel (BBS) in der Aula der Oberschule Varel erhalten: Sie nahmen ihre Abiturzeugnisse entgegen.

Der Abijahrgang des Wirtschaftsgymnasiums der BBS Varel

Der Abijahrgang 2019: Natalie Ahlers (Bockhorn), Thare Backhaus (Varel), Fabian Blume (Varel), Felix Dick (Varel), Meret Engels (Varel), Ria Fischer (Varel), Vanessa Franz (Varel), Lena Gönnert (Varel), Julie Gröne (Varel), Johannes Heiken (Zetel), Henrike Hillers (Horsten), Lena Hruschka (Varel), Simon Huwald (Varel), Jannis Kammann (Varel), Hannes Koring (Varel), Lena Kramer (Bockhorn), Franka Meyer (Varel), Jantje Nack (Bockhorn) Cassandra Nunold (Varel), Arne Ohlig (Jade), Jana Ortgies (Varel), Mattis Schaaf (Varel), Felix Scheinert (Varel) Ronja Schröder (Zetel), Aurora Ungaro (Bockhorn), Francesca Ungaro (Bockhorn), Cornelius Zaage (Sande), Hussein Zabad (Varel).

Bestes Ergebnis: Felix Dick mit der Note 1,3.

BBS-Leiter Ralf Thiele betonte, dass gute Noten allein nicht alles sind. Wichtig sei auch die Entwicklung der Persönlichkeit in der Schulzeit nach humboldtschen Vorbild. „Wir hatten nur drei Jahre Zeit, um Einfluss auf Ihre Persönlichkeit zu nehmen, aber wenn sie das Gefühl haben, zu den besten zu gehören, haben wir sicherlich etwas richtig gemacht“, so Thiele. Nun aber beginne für die Schüler ein neuer Lebensabschnitt. „Jetzt können Sie nicht mehr darauf bauen, dass Ihnen jemand die wichtigen Entscheidungen abnimmt.“

Um die Entwicklung der Persönlichkeit ging es auch in der Ansprache des Gymnasialkoordinators Dr. Michael Barre. „Wir sind immer wieder erstaunt, wenn wir uns daran zurück erinnern, wie es war, als Sie vor drei Jahren hier angekommen sind“, sagte er. Die Abiturienten seien nun deutlich belastbarer und könnten mit Prüfungs- und Stresssituationen besser umgehen. Das habe sich besonders beim Mathe-Abitur gezeigt: Während aus vielen Schulen Beschwerden über zu schwere Aufgaben kamen, seien solche Klagen in der BBS nicht zu vernehmen gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwei Abiturienten stechen mit ihren Abschlüssen besonders hervor: Felix Dick machte mit einer Abschlussnote von 1,3 das beste Abi, Aurora Ungaro war mit einem Schnitt von 1,8 die beste Abiturientin des Jahrgangs.

Felix Dick hielt zudem die Schülerrede, schraubte die Erwartungen aber gleich etwas zurück: Er könne das Niveau seiner Vorredner nicht halten, denn wenn er in den vergangenen Jahren etwas gelernt habe, dann „dass man niemals besser sein kann, als ein Lehrer“. Man habe – ausgenommen Polynomdivision und Gedichtinterpretationen – viele wichtige Dinge in den vergangenen Jahren gelernt. „Die Lehrer haben unglaublich großen Anteil daran, dass wir das Abitur bestanden haben“, bedankte sich Felix Dick im Namen all seiner Mitschüler.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.