• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Gymnasium wächst in die Höhe

14.06.2018

Varel Eine bunte Richtkrone schmückt seit Mittwoch den Erweiterungsbau des Lothar-Meyer-Gymnasiums an der Mühlenstraße. Mit Architekten, Handwerkern, Vertretern aus Rat und Verwaltung sowie Eltern- und Schülervertretern feierte die Schule die umfangreichste Baumaßnahme seit 30 Jahren.

Auf dem Schulhof an der Mühlenstraße entsteht für 1,5 Millionen Euro ein Erweiterungsbau mit zehn Klassenzimmern und einer Aufzugsanlage. Die Klassenräume sollen mit moderner Technik ausgestattet werden, mit digital multifunktionalen Boards, tageslichtgesteuerter LED-Beleuchtung und einer modernen IT-Infrastruktur. Im Herbst sollen die Schüler einziehen.

Schulleiterin Astrid Geisler bedankte sich beim Richtfest beim Landkreis Friesland als Schulträger für die „Investition in die Zukunft“ sowie bei den Architekten und Handwerkern für ihren Einsatz. Es sei eine besondere Herausforderung, den Bau bei laufendem Schulbetrieb zu errichten. In ihrem Grußwort sparte die Schulleiterin nicht mit Kritik an der Bildungspolitik von Bund und Land.

„Deutschland gehört bei den Investitionen in Bildung zu den Schlusslichtern“, sagte sie, in der EU belege Deutschland Platz 21 von 28 Ländern und Niedersachsen liege auf Platz 12 von 16 Bundesländern.

„Wir sparen nicht an der Bildung“, sagte Frieslands Landrat Sven Ambrosy, „wir investieren jährlich mindestens zehn Millionen Euro in die Schulen.

Wenn der Erweiterungsbau im Herbst fertig ist, geht es am Lothar-Meyer-Gymnasium gleich weiter: Ab November bis Sommer 2019 soll der M-Trakt für 1,5 Millionen Euro umgebaut werden. Dort sollen neue Bereiche geschaffen werden: ein großzügiger Flurbereich als Hauptverbindungsachse der Schule, daran angeschlossen ein großer Aufenthaltsbereich für die Schüler mit Bühne.

Dieser Bereich soll tagsüber als Aufenthalts-, Pausen- und Speiseraum genutzt werden, nachmittags und abends als Vortragsraum mit kleiner Theaterbühne. Außerdem sind ein Bistro und ein zusätzlicher Schüleraufenthaltsraum geplant. Alle Unterrichtsräume werden saniert und mit moderner Technik ausgestattet.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.