• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Ehrenamt: Freiwilligenagentur hat jetzt noch länger auf

12.01.2018

Varel Mit mehr Öffnungszeiten und einer neuen Mitarbeiterin startet die Freiwilligenagentur Varel in das noch junge Jahr 2018. Das Ziel ist es, noch mehr Menschen, die sich gerne ehrenamtlich engagieren wollen, mit Organisationen, Einrichtungen und Vereinen zusammenzubringen, bei denen sie sich einbringen können.

Was ist die Freiwilligenagentur?

Die Freiwilligenagentur stellt so etwas wie das Bindeglied zwischen Menschen, die sich ehrenamtlich betätigen möchten und Vereinen und Organisationen dar. Damit die Zusammenarbeit in Zukunft intensiviert werden kann, wurden die Öffnungszeiten ausgeweitet. Der „Trägerverein der Lokalen Agenda 21 in Varel“ hat das Projekt möglich gemacht und eine Förderung durch das Land Niedersachsen beantragt. Als neue Mitarbeiterin der Agentur kümmert sich nun Britta Eden um alle Belange rund um das Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Varel.

Wann genau gehe ich zur Freiwilligenagentur?

Ab sofort können sich Bürger melden, die sich gerne ehrenamtlich betätigen möchten, aber noch nicht wissen, welche Möglichkeiten es dafür in Varel und in der Umgebung gibt. Auch Vereine und Organisationen aus Bereichen wie Umwelt und Natur, Jugend, Senioren, Kultur, Musik, Sport oder Soziales können sich melden, wenn sie auf der Suche nach weiteren ehrenamtlichen Helfern sind.

In der Freiwilligenagentur vermittelt dann Britta Eden beide Seiten. „Obwohl ich hier erst seit kurzer Zeit arbeite, gab es schon viele Leute die vorbeigeschaut haben und sich über meine Tätigkeit erkundigt haben“, sagte Eden. So wäre eine Frau bei ihr gewesen, die eine Nachbarschaftshilfe anbieten möchte. „Sie würde sich freuen, Mitstreiter zu finden“, sagte Britta Eden. „Sie hat selbst die Initiative ergriffen und ich unterstütze sie jetzt dabei, weitere Interessierte zu finden.“

An wen richtet sich das Angebot?

Alle Vareler Bürger sind eingeladen, die Anlaufstelle zu nutzen. Wer ein Ehrenamt sucht, kommt einfach im Büro vorbei oder vereinbart einen Beratungstermin. Dazu werden auch Menschen gesucht, die direkt in der Freiwilligenagentur mithelfen möchten. Gemeinsam soll an Ideen gearbeitet, das Netzwerk weiter ausgebaut und Kontakte geknüpft werden. Dazu bestünde die Möglichkeit, an Fortbildungen und Vorträgen teilzunehmen. „Hier erhält man unheimlich viele Tipps, wie man verschiedene Projekte auf die Beine stellen kann“, sagte Hans-Joachim Meyer zum Felde.

Welche Aufgaben stehen zunächst auf dem Plan?

Gerade wird bei der Freiwilligenagentur an einer Homepage gearbeitet, auf der alle Organisationen und Vereine eingetragen werden sollen. So können sich Interessierte bereits vorab im Internet informieren. „Wir wollen auf Dauer sichtbarer sein“, sagte Britta Eden. Zunächst gelte es, Impulse zu setzen, damit sich möglichst viele Bürger melden und sie dann soweit wie möglich zu unterstützen. „Was sich daraus dann noch entwickelt, werden wir sehen“, sagte sie. Und Hans-Joachim Meyer zum Felde ergänzte dazu: „Wir sind jetzt aktuell in einem Prozess.“

Wann hat die Freiwilligenagentur geöffnet?

Das Büro der Vareler Freiwilligenagentur in der Schlossstraße 2 ist jeden Dienstag (15 bis 18 Uhr), Mittwoch (10 bis 12 Uhr) und Donnerstag (15 bis 18 Uhr) geöffnet. „Es gibt aber auch die Möglichkeit, telefonisch Termine außerhalb dieser Öffnungszeiten zu vereinbaren“, sagte Britta Eden. Die Telefonnummer lautet 04451/9181063. „Es ist egal ob jemand Ideen hat, mitarbeiten möchte oder Hilfe sucht. Jeder kann gerne vorbeischauen“, sagte Eden, die sich nun auf eine abwechslungsreiche Zeit freut.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2468
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.