• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Von Nepals Sozialministerin ausgezeichnet

13.04.2018

Varel Psychotherapeutin in Varel, Hoffnungsträgerin in Nepal: Das beschreibt das Leben von Anneli-Sophia Räcker. Bei ihrer Nepalreise im vergangenen März wurde die Varelerin von ihrem Partner Rajesh Regmi, Initiator der nepalesischen Hilfsorganisation SPOWC, überrascht. „Sowohl die Sozialministerin, als auch der Präsident von Nepal haben meine Arbeit für Ketaaketi ausgezeichnet“, berichtet Anneli-Sophia Räcker. „Wir wurden mit mehreren Wagen abgeholt. Für uns wurden Tänze aufgeführt und die Straßen waren festlich geschmückt.“ Die Organisation wurde bereits zu Beginn ihrer Arbeit von der UNESCO mit dem Nachhaltigkeitspreis „Dekade Projekt – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Vor elf Jahren gründete Anneli-Sophia Räcker die Organisation Ketaaketi, um den ärmsten Kindern Nepals Schuldbildung zu ermöglichen. Mittlerweile hat die Organisation mehr als 200 aktive Mitglieder, davon viele aus Varel. Seit 2017 unterstützt Ketaaketi auch Hilfsorganisationen in Sierra Leone in Westafrika. „Ketaaketi unterscheidet sich von anderen Hilfsvereinen“, erklärt Räcker. „Wir arbeiten mit landeseigenen Organisationen zusammen und nutzen nur bestehende Ressourcen.“ Ketaaketi bedeutet „Kinder“.

Die Organisation unterstützt 32 Projekte in Nepal. Schwerpunkt sei die Förderung von Schulkindern und deren Familien. Zusätzlich wurden seit dem Erdbeben 2015 Projekte zum Wiederaufbau von Dörfern sowie sogenannte Healthcamps gefördert. „Nepalesische Ärzte besuchen Dörfer und bieten kostenlose Gesundheitschecks an“, berichtet Räcker.

Für Ketaaketi hat sich das Prinzip der Mikrofinanzierungen nach dem Schneeballsystem bewährt. Eine Familie erhält eine Förderung von 100 Euro, um Felder anlegen und Viehzucht betreiben zu können. Dadurch erwirtschaften sie das erhaltene Geld zurück und geben dies weiter. „Wir geben das Startkapital für die Entwicklung“, sagt Räcker. „So kann Dorf um Dorf unterstützt werden.“

Der Verein freut sich über neue Mitglieder, die ihre Projekte unterstützen wollen.


     www.ketaaketi.de 
Nathalie Langer Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.