• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Handwerkskunst Aus Varel: Er gibt Vögeln ein luxuriöses Zuhause

25.07.2018

Varel Ein Gallierhaus, wie es vor 50 Jahren vor Christus in Frankreich gebaut worden ist, steht in Klaus Oberreuthers Werkstatt. Er stellt es in den Garten, denn das Häuschen hat eine besondere Funktion. Es handelt sich um eine Futterstelle für Vögel.

Der 66-jährige Klaus Oberreuther baut seit zehn Jahren einzigartige Vogelhäuser. Dafür nimmt er nur wetterfeste Materialien, wie Kunststoff (PVC) oder Rattan (Peddigrohre). „So können die Häuschen bei Wind und Wetter draußen stehen“, sagt er.

Für Menschen, die keinen Garten besitzen, baut er auch Häuschen, beispielsweise einen Leuchtturm zum Aufhängen auf dem Balkon. „Da können dann Meisenknödel reingehangen werden“, sagt er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders katzensicher seien seine Vogelhäuschen auch. „Im Gegensatz zu herkömmlichen Futterhäusern mit Dreibein stehen meine auf einem Stab mit einer Kunststoffplatte mit glatter Oberfläche“, sagt der 66-jährige gelernte Maschinenschlosser. Dort würden die Katzen beim Versuch hochzuklettern sich nicht festhalten können, sagt er.

Woher er seine Ideen für die Gestaltung der Vogelhäuschen nimmt, verrät der Handwerker aus Varel auch: „Einmal war ich im Fundus in Varel unterwegs. Da habe ich das kleine Haus mit dem Turm gesehen, das eigentlich für Kerzen gedacht ist“, sagt er. Das habe ihn auf die Idee gebracht, es detailgetreu als Vogelhäuschen nachzubauen. Ein anderes Mal fiel ihm in einem Science-Fiction-Film ein Raumschiff auf das er nachbauen wollte.

In seinem Vorgarten steht eine Nachbildung der Cheops-Pyramide, die sich in Ägypten befindet. Etwa im Maßstab 1:500 habe er das ägyptische Bauwerk als Vogelhaus nachgebaut.

Der gebürtige Vareler stellt auch Vogelhäuser nach Auftrag her. „Eine Freundin kam mit einem Foto eines Wohnwagens aus den 50er Jahren. Dazu habe ich mir dann ein Modell gesucht und es im Maßstab 1:50 nachgebaut“, sagt der 66-Jährige.

Nathalie Langer Kanalmanagement / Redakteurin
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2463
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.