• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Schülerzeitung Aus Varel: „Schulchecker“ sammelt nächsten Titel ein

22.02.2020

Varel /Hannover Riesenjubel an der Wehdeschule in Seghorn: Die Schülerzeitung „Der Schulchecker“ hat beim Wettbewerb „unzensiert“ der Jungen Presse Niedersachsen (JPN) den ersten Platz in der Kategorie Förderschule gewonnen. Am Donnerstagabend wurde sie in Hannover von Ministerpräsident Stefan Weil (SPD) geehrt. Das Lothar-Meyer-Gymnasium (LMG) aus Varel belegte Platz drei. Partner des Wettbewerbs ist auch die NWZ Mediengruppe.

Zum siegreichen Reporter-Team der GPS Wilhelmshaven gehören auch Schüler der Dorfschule Mansie im Ammerland, der Schule an der Deichbrücke Wilhelmshaven und der Schule am Forst Upjever. „Sie schreiben über alle Themen, die sie interessieren – Hobbys, Erlebnisse, Ausflüge aber auch Rätsel und Witze“, sagt Medienpädagogin Joana Schenk, die die Schüler seit einigen Jahren unterstützt.

Die Texte sind in einfacher Sprache geschrieben und damit leicht verständlich. „Barrierefreiheit ist bei uns ein großes Thema“, sagt Joana Schenk. Insbesondere mache den „Schulchecker“ aus, dass er eine Kooperation über vier Landkreise ist. Insgesamt 80 Schüler arbeiten daran mit. „Das macht die Sache bunt“, sagt Joana Schenk, „denn ein Schüler aus dem Ammerland erlebt die Aufgaben ganz anders als einer aus Seghorn.“

Mit diesem Konzept waren die GPS-Schüler schon in den vergangenen Jahren erfolgreich. „Im Wettbewerb wurde neben Originalität, Sprache, Stil und Zielgruppenrelevanz auch ein besonderer Fokus auf die inhaltliche Gestaltung und die Unabhängigkeit der Schüler gelegt“, sagt Elena Everding vom JPN-Vorstand. Eine Jury kürte die Sieger.

Der „Schulchecker“ nimmt nun am Bundeswettbewerb teil. „Dort zu gewinnen ist generell sehr schwierig, weil die Konkurrenz sehr groß ist“, sagt Joana Schenk. Aber zunächst steht erst einmal ein weiterer Wettbewerb an. Denn die GPS-Schülerzeitung ist auch für den Junioren-Pressepreis nominiert, der am 7. März in Oldenburg vergeben wird.

Die Redaktion des LMG Varel gewann mit ihrer Zeitung „Kaktus“ in der Kategorie Gymnasium den dritten Platz. Das machte auch den Direktor Christian Müller sehr stolz. „Ich habe noch nie eine so gute Schülerzeitung gesehen“, lobte er am Freitag das gute Ergebnis.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.