• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Netzwerk: Diese Projekte unterstützt die Agenda 21

26.03.2019

Varel Die Lokale Agenda 21 in Varel, seit vielen Jahren ein wichtiger Trägerverein für soziale Projekte und die Umsetzung lokaler Nachhaltigkeitsziele, nimmt nach der Neuausrichtung im Oktober 2018 immer mehr Fahrt auf. „In der Zwischenzeit hat sich eine bemerkenswerte Dynamik entwickelt, die Agenda wurde unterschiedlichen Gruppen vorgestellt und die Geschäftsstelle als Marktplatz der Vernetzung und Projekte entwickelt“, zog der Geschäftsführer Damian Folkers-Ratajski nach einem halben Jahr ein erstes Resümee.

Was konkret bedeutet eine Unterstützung durch die Agenda? Dies beschreiben am besten einzelne Projektbeispiele, die zurzeit betreut werden: Für das ehemalige jüdische Altenheim (Weinberg-Haus) in der Schüttingstraße wird die Erarbeitung und Darstellung der Geschichte des Ortes unterstützt und begleitet. Dabei hat der Arbeitskreis die Möglichkeit, sich voll und ganz auf die inhaltliche Ausarbeitung von Maßnahmen zu konzentrieren, muss keine eigene Vereinsstruktur umsetzen, die Buchhaltung wird durch die Agenda getragen, Spendenbescheinigungen erstellt und vieles mehr. „Inhaltlich wird nicht eingegriffen, sondern sozusagen der Rücken frei gehalten von zeitaufwendigem Formalismus“, erläutert Folkers-Ratajski.

Ein anderes Projekt ist die Angliederung der Förderinitiative Kita am Wald. Auch hier gab es die Überlegung, einen eigenen Verein zu gründen, um aus der Elternschaft kommende, individuelle Maßnahmen für die Kita umsetzen zu können und somit geschäftsfähig zu sein. „Von einer Vereinsgründung bis zur Geschäftsfähigkeit kann schnell ein halbes Jahr vergehen und auch danach sind zahlreiche Richtlinien zum Erhalt des Vereinsstatus einzuhalten“, so Folkers-Ratajski.

Weitere Themen und Projekte sind zum Beispiel Klimaschutz in Varel sowie eine enge Kooperation mit dem Regionalmanagement des südlichen Frieslands.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.