• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

So werden Schüler zu Reportern

15.08.2018

Varel /Oldenburg Guten Journalismus erkennen, die eigene Urteilskraft stärken und selektives Lesen erlernen: In Zeiten von Falschmeldungen und sozialen Netzwerken wird das richtige Handwerkszeug für die Nutzung der Medien immer wichtiger. Um Schülern und Schülerinnen aus dem Landkreis Friesland das zu vermitteln, gibt es das Projekt Zeitung in der Schule, kurz „Zisch“. Offiziell beginnt das Projekt am 10. September. Die Lehrer, die mit ihren Klassen an „Zisch“ teilnehmen, trafen sich schon am Dienstag zur Auftaktveranstaltung im NWZ-Medienhaus.

Teilnehmer

Aus Friesland nehmen folgende Schulen an dem Projekt teil: Oberschule Varel, Oberschule Obenstrohe, Pestalozzischule Varel, IGS Friesland-Süd, IGS Friesland Nord, Elisa-Kauffeld-Oberschule, Mariengymnasium Jever, Heinz-Neukäter-Schule

„Es geht letztendlich um seriösen Journalismus – dafür soll ,Zisch’ Jugendliche sensibilisieren“, sagte Hans-Günter Rostalski vom Projektpartner LzO. Die Schüler lernen die Zeitung als wichtige Infoquelle kennen, ihnen wird Lesekompetenz vermittelt und sie Blicken hinter die Kulissen der journalistischen Arbeit.

Knapp 800 Schüler aus 36 Klassen der Landkreise Oldenburg und Friesland haben sich bisher beim Projekt angemeldet. Die Jungen und Mädchen können aus einem großen Angebot Themen auswählen. Sie haben unter anderem die Möglichkeit, den Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven und die Disco „5 Elements“ in Wildeshausen zu besuchen. In der LzO-Zentrale am Oldenburger Bahnhof können sie die Arbeit des Social-Media-Beauftragten kennenlernen.

Wie richtige Journalisten recherchieren sie diese Themen, führen vor Ort Interviews und schießen Fotos. Die fertigen Artikel erscheinen zeitnah in der NWZ sowie in einer Sonderbeilage. Begleitet werden die Schüler von einem redaktionellen Team der Zeitung. Zum Schluss werden die besten Arbeiten ausgezeichnet.

 Das Projekt ist eine Kooperation der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), dem Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren in Aachen (IZOP) und der Nordwest-Zeitung.

 Interessierte Schulen aus dem Landkreis Friesland können sich noch kurzfristig beim kostenlosen Zisch-Projekt anmelden. Ansprechpartner ist Dr. Winfried Spiegel vom IZOP. Telefon 02408/58890, spiegel@izop.de

Tatiana Gropius
Volontärin, 2. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003
Anna-Lena Sachs
Volontärin, 2. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.