• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Studenten in Varel – Programm trägt erste Früchte

20.05.2019

Varel „Ich bin hin und weg“, sagte Gunnar Hagedorn am Samstag. Der Medizinstudent aus Hamburg weilte mit 45 Kommilitonen am Wochenende in der Region. Am Freitag gab es für die nach Wilhelmshaven entsandte Studentengruppe einen feierlichen Empfang auf dem Segelschiff Mir mit dem Oberbürgermeister. „Das war ein ungewohnt respektvoller Umgang mit uns Studenten“, meinte Hagedorn. Auch Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner begrüßte die Studenten während eines informativen und gemütlichen Abends im Dangaster Sonnendeck. Weitere Teilnehmer der Gruppe erlebten in Sande, Brake und Nordenham ähnliches.

Die Medizinstudenten waren nicht hier, um Urlaub zu machen – vielmehr ging es um ihre Zukunft und die Zukunft der Ärzteversorgung im ländlichen Raum. Was können die Städte und Landkreise in der Region tun, um Nachwuchsmediziner anzuwerben? Eine Möglichkeit ist es, schon den Studierenden die Vorzüge der Region zu zeigen. Aus Angst vor drohendem Ärztemangel haben sich die Landkreise Wesermarsch, Friesland und die kreisfreie Stadt Wilhelmshaven zur Gesundheitsregion Jade-Weser zusammengeschlossen, um Medizinstudenten auf sich aufmerksam zu machen. Deshalb waren die künftigen Ärzte am Wochenende hier.

Teilnehmer waren Medizinstudenten der Universitäten aus Göttingen, Magdeburg, Münster und Hamburg. „Wir wollen nicht mit Geld um Menschen werben, sondern zeigen, dass wir eine gute Ausbildung bieten“, sagte Allgemeinmediziner Dr. Jens Wagenknecht, Vorsitzender der Bezirksstelle Wilhelmshaven der niedersächsischen Ärztekammer. Neben einem gut vorbereiteten Rahmenprogramm fanden studienbegleitende praxisorientierte Elektrokardiogramm-Kurse (EKG) an den hiesigen Klinikstandorten und in verschiedenen Haus- und Facharztpraxen der Region statt.

Das empfand Student Felix Dach aus Münster als sehr gute Möglichkeit zur Wiederholung dieses Themas. Akhil Behringer aus Magdeburg freute sich über diesen Kurzurlaub: „Wir lernen etwas bei super netten Ärzten und lernen die Gegend kennen.“

Am Samstag fand ein gemütlicher Abend im Bistro an der Vareler Schleuse für alle statt. Ärztekammergeschäftsführer Klaas Hinrichs dankte seinen Kollegen, die die Aktion unterstützten.

Diese Bemühungen tragen schon Früchte: Für die Kinderklinik Wilhelmshaven konnte bereite eine Assistenzärztin gewonnen werden und weitere sieben Medizinstudenten absolvieren zurzeit eine Famulatur (ärztliches Praktikum) in der Region.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.